Mit neuem Kader: A-Jugend der HSG Konstanz startet in Bundesliga-Qualifikation

06.05.2022 12:05
Foto: Peter Pisa

A-Jugend-Bundesliga: Qualifikation 1. Runde


Nach acht Wochen Vorbereitung startet die A-Jugend der HSG Konstanz am Sonntag in Hofweier in die erste Runde der Qualifikation zur Bundesliga. Das Ziel im vier Mannschaften umfassenden Turnier ist ein Platz unter den ersten zwei und die Qualifikation für Runde zwei, in der die ersten direkten Qualifikationsplätze und solche für eine mögliche bundesweite Endrunde um die letzten freien Plätze vergeben werden.


Nur 40 Clubs werden in der nächsten Saison bundesweit an der Eliteklasse teilnehmen können. Zehnmal war der Drittliga-Nachwuchs der HSG schon im Konzert der besten Nachwuchsmannschaften der Bundesrepublik mit dabei. Vor der elften Teilnahme steht jedoch ein langer und beschwerlicher Weg durch harte Qualifikationsrunden. Am Sonntag beginnt die „Mission Bundesliga“ in Hofweier mit Duellen gegen HABO Bottwar (10.50 Uhr), den TuS Altenheim (12.50 Uhr) und den Gastgeber (14.50 Uhr). Die Konstanzer haben sich dafür zuletzt mit zwei Trainingssonntagen und intensiven Einheiten darauf vorbreitet. Was sich schwieriger
gestaltete, war geeignete Testspielgegner zu finden. Dafür konnte immerhin gegen die eigene dritte Herrenmannschaft (Landesliga) zweimal ein wenig getestet werden. So ist, trotz viel Potenzial im neu  formierten Kader, vieles noch schwer einzuschätzen. Die Stärke der Gegner sowieso, aber auch die der eigenen Mannschaft, wie Trainer Daniel Behrendt erklärt. Der bekommt in der neuen Saison Unterstützung vom gleichgestellten Gabor Soos und Spieler-Neuzugang Gregor Thomann, der im Sommer von Erstligist HBW Balingen-Weilstetten ans Schänzle wechseln und ein sehr gut aufgestelltes Trainerteam komplettieren wird. Schon jetzt steht Thomann jedoch mit Rat und Tat zu Seite, ebenso wie im Videobereich A-Lizenzinhaber Daniel Eblen als wertvolle Unterstützung aus dem Hintergrund. Die Torhüter bekommen zudem Extra-Einheiten von Maximilian Wolf, Moritz Ebert und Sven Gemeinhardt.


Im Kader gab es altersbedingt einige Änderungen. Die HSG setzt dabei komplett auf den eigenen Nachwuchs aus der B-Jugend und verzeichnet keine externen Neuzugänge. Dafür rücken mit Paul Denecke, Niklas Burger, Nico Grether, Xeno Müller, Ole Osann, Matteo Mastrocola und David Soos Talente aus dem Jahrgang 2004 auf sowie Leo Kampmann. Mastrocola und Soos waren zuletzt beide für den Länderpokal in Berlin nominiert worden, bei dem die Auswahl Baden-Württembergs sensationell den Titel holte. „Sie sind gut integriert“, freut sich Behrendt über die Neuen und sagt: „Am Sonntag erwartet uns die erste Feuertaufe gegen schwere Gegner.“ Dafür wurden auch im athletischen Bereich Akzente gesetzt.


„Dass unsere Jungs laufen und Tore werfen können wissen wir. Nun geht es auch darum, Tore zu verhindern“, so Behrendt, der auch einen Fokus auf das Abwehrspiel gelegt hat. Der Stamm um Noah Frensel, Marius Dreher, Lucas Veeser, Tim Koch, Mika Komin, Jona Mauch und Sven Müller ist nun heiß darauf, sich zusammen mit den Neuzugängen aus der B-Jugend die elfte Teilnahme an der Eliteklasse zu sichern. Es wäre die zehnte in Folge. Schritt eins wartet in Hofweier, bei dem voller Fokus von Beginn an gefordert sein wird. Vor allem, da eine Spielzeit von lediglich zweimal 15 Minuten keine Fehler und Schwächephasen gestattet. Daher fordert Behrendt höchste Konzentration von der ersten Minute an.

 

Quelle: PM HSG Konstanz

Latest News

Finale für Maximilian Wolf: „Wenn die gelb-blaue Wand steht, ist das schon geil“

May 25, 2022, 12:42 p.m.

"Wilder Ritt“: A-Jugend der HSG Konstanz hält Bundesliga-Traum mit starkem Comeback aufrecht

May 25, 2022, 9:25 a.m.

U23 der HSG Konstanz ohne Chance beim Meister

May 25, 2022, 9:20 a.m.

Erstes Finale geht an die Löwen

May 23, 2022, 10:27 a.m.

Wichtiger Auswärtssieg in Erlangen

May 23, 2022, 10:26 a.m.

Fünf Tore Vorsprung für das große Finale daheim

May 23, 2022, 10:25 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball