Schlaich: Karriereende und Co-Trainer in Konstanz

09.03.2021 22:55
Beendet im Sommer seine Karriere: Fabian Schlaich. Foto: Imago Images / PMK

Den Verlust eines Spielers und den Gewinn eines neuen Co-Trainers im selben Atemzug verkündeten am Dienstag die Verantwortlichen des Zweitligisten HSG Konstanz. Der Grund dafür: Fabian Schlaich beendet im Sommer seine aktive Karriere im Alter von 29 Jahren und wird in der kommenden Saison Assistent von HSG-Chefcoach Daniel Eblen.

 

Der gebürtige Balinger, der 2013 vom HBW Balingen-Weilstetten an den Bodensee gekommen war, hat vor ein paar Monaten sein Lehramts-Examen in Sport sowie Deutsch abgelegt und nun ein Referendariat am Ellenrieder-Gymnasium in Konstanz begonnen. „So haben sich die Prioritäten langsam Richtung Beruf verschoben“, hieß es auf der Internet-Seite der HSG, deren Offizielle präzisierten: „Der B-Lizenz-Inhaber hatte zudem schon als Kapitän der Bundesliga-Mannschaft und Co-Trainer des A-Jugend-Bundesliga-Teams gewirkt sowie zuletzt als Trainer für die Außen der HSG Verantwortung übernommen.“

 

Schlaich selbst wurde auf dem Internet-Auftritt seines Vereins wie folgt zitiert: „Der Zeitpunkt hat sich jetzt richtig angefühlt. Ich bin acht Jahre bei der HSG und mir ist es wichtig, was hier passiert. Ich möchte gerne weiter etwas beitragen.“ Zum zukünftigen Zusammenwirken mit Eblen sagte Schlaich: „Wir schätzen uns sehr und wissen, was wir aneinander haben. Ohne Eblen wäre ich kein Zweitliga-Spieler und hätte meine Karriere schon deutlich früher beendet. Auf die Zusammenarbeit freue ich mich sehr.“

 

HSG-Sportchef André Melchert erklärte ebenfalls auf der Internet-Seite rückblickend: „Schlaich kam als junger Spieler aus Balingen und hat sich zügig zu unserem ersten Mann auf Linksaußen entwickelt. Das ist er viele Jahre geblieben und immer vorweg gegangen. Schlaich war und ist ein sehr wichtiger Führungsspieler, den wir weiter einbinden möchten.“

 

Somit werden Samuel Wendel und Aron Czako in der neuen Saison das junge, talentierte Konstanzer Duo auf der Linksaußenposition bilden. „Die beiden haben unser vollstes Vertrauen“, versicherte Melchert. Patrick Volz dagegen wird die HSG in Richtung Süd-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II verlassen. „Wir hätten drei Spieler auf demselben Niveau gehabt“, begründete Melchert diesen Abgang.

Deutscher Handballbund

More

2. Liga, Herren

More

HSG Konstanz Herren

More

Latest News

Neuer Modus für die Aufstiegsrunde der Drittliga-Frauen

April 16, 2021, 9:53 p.m.

Neuhausen/Filder jubelt – zweiter Drittliga-Aufsteiger wird ausgelost

April 16, 2021, 9:42 p.m.

Sperrung der Sporthalle Hamburg: Der HSVH muss umziehen

April 13, 2021, 9:28 p.m.

Aue setzt auf den Nachwuchs aus der Region

April 13, 2021, 12:06 p.m.

Der Löwen-Kader schrumpft: Muskelfaserriss bei Nielsen

April 13, 2021, 11:47 a.m.

Bregazzi wechselt vom Bodensee zu Blomberg-Lippe

April 13, 2021, 11:38 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball