TVH bindet nächstes Eigengewächs

28.04.2022 13:29

Mit Phillip Opitz kann der Handball-Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg ein weiteres Talent bis 2024 binden und bleibt somit dem eingeschlagenen Weg treu. „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Phillip, dass er weiterhin Teil dieses spannenden Projekts bleibt. Phillip hat im letzten Jahr eine positive Entwicklung vollzogen, sodass wir seinen Vertrag frühzeitig um ein weiteres Jahr verlängern wollten. Wir sind sehr stolz, dass wieder ein einheimischer Spieler aus der eigenen Talentschmiede den Schritt in den Zweitligakader geschafft hat“, ließ ein hocherfreuter TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich verlauten.


Das letzte Jahr in der TVH-Talentschmiede wird sich der 1,96-Meter-Hüne bestimmt anders vorgestellt haben, zumal eine reguläre Saison durch die Corona-Pandemie durchkreuzt wurde. Als verheißungsvolles Rückraum-Talent nahm Phillip somit jedoch durchgehend am Training der Zweitliga-Mannschaft teil und machte innerhalb kürzester Zeit körperliche Sprünge. Die verhalfen ihm zu Einsatzzeiten bei den Profis, jedoch fehlte für seine Entwicklung noch ein wichtiger Schritt, der nur mit Spielzeiten zu ermöglichen war. Ausgestattet mit einem Doppel-Spielrecht beim 3.Ligisten HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, erhielt der heute 20-Jährige die nötigen Einsatzzeiten, um sich sukzessive weiterzuentwickeln. Parallel gehörte Opitz regelmäßig zum Zweitligakader, sodass er weitere Zweitligaluft schnuppern konnte, woraufhin bei den TVH-Verantwortlichen immer mehr der Wunsch nach einer Vertragsverlängerung reifte. „Die Verlängerung mit Phillip ist einfach nur logisch und zeigt, dass wir unseren eingeschlagenen Weg konsequent weiterverfolgen. Er hat bei der HSG
Dutenhofen/Münchholzhausen seinen nächsten Entwicklungsschritt gemacht und wir wollen ihm die Möglichkeit geben, sich weiterzuentwickeln und hoffen, dass er zeitnah zum Stammpersonal gehören kann“, so die Hoffnungen von Florian Laudt, der beim TVH gemeinsam mit Andreas Scholz den Posten der sportlichen Leitung innehat. Die Freude über die Verlängerung liegt jedoch nicht nur auf Seiten der Verantwortlichen, sondern auch beim heimischen Talent.

„Für mich ist es eine wahre Herzensangelegenheit, dass ich für meinen Jugendclub und Kindheitsverein jetzt fest in der 1.Mannschaft spielen darf. Das ist eine sehr große Chance für mich und ich bin sehr dankbar, dass ich diese hier beim TV Hüttenberg erhalte. Mir ist aber bewusst, dass ich weiterhin sehr hart an mir arbeiten muss, damit ich die nächsten Entwicklungsschritte gehen und der Mannschaft weiterhelfen kann“, verriet der talentierte Rückraumspieler.

 

Quelle: PM TV 05/07 Hüttenberg

TV 05/07 Hüttenberg Herren

More

Latest News

Finale für Maximilian Wolf: „Wenn die gelb-blaue Wand steht, ist das schon geil“

May 25, 2022, 12:42 p.m.

"Wilder Ritt“: A-Jugend der HSG Konstanz hält Bundesliga-Traum mit starkem Comeback aufrecht

May 25, 2022, 9:25 a.m.

U23 der HSG Konstanz ohne Chance beim Meister

May 25, 2022, 9:20 a.m.

Erstes Finale geht an die Löwen

May 23, 2022, 10:27 a.m.

Wichtiger Auswärtssieg in Erlangen

May 23, 2022, 10:26 a.m.

Fünf Tore Vorsprung für das große Finale daheim

May 23, 2022, 10:25 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball