Überragende 2. Halbzeit bringt 6. Sieg in Folge

18.12.2023 13:59

Gelungener Jahres-Abschluss der HGS bei Interaktiv Düsseldorf-Ratingen: 34:41 (24:17)

Ratingen/Saarlouis. Die Pausenansprache von Philipp Kessler und seinem Co. Michael Lehnert war deutlich, war motivierend und war offenbar genau das Richtige. Nach einer ersten „Halbzeit zum Vergessen“ mit „sehr, sehr schlechter Abwehr“ und „schludriger Offensive“, legten die Jungs um Tom Paetow, Lars Weissgerber und Co. den Schalter um, machten aus einem 7-Tore-Pausenrückstand (24:17) noch einen Sieg mit sieben Toren Vorsprung (24:41). Zum Jahres- und Vorrunden-Abschluss nochmals ein richtiges Pfund, denn so muss eine Mannschaft erst einmal zurückkommen.

Verwirrt und löchrig hinten, phasenweise überhastet und unkonzentriert vorne und ein sehr gut aufgelegter Sebastian Bliß im Gehäuse der Gastgeber (10 Paraden, davon 2x7m) in den ersten 30 Minuten hatten ihren Anteil daran, dass die ersatzgeschwächte Truppe von Filip Lazarov die Gäste zur eigenen Überraschung in Schach hielten. Daß bei Interaktiv Düsseldorf-Ratingen nicht der Rückraum auflief, auf den die Saarländer sich vorbereitet hatten, war ein anderes Argument dafür, daß bei der HG erst mal so garnix zusammenlief. Durchbrüche, freie Würfe und ein ganz anderes Spiel, sorgten ab der 8. Spielminute dafür, dass Interaktiv den Vorsprung Tor um Tor ausbauen konnte. Und nur weil Lars Weissgerber schon nach dem Pausenpfiff noch einen direkten Freiwurf an der Mauer vorbei verwandeln konnte, hieß es nach 30 Minuten 24:17.

 

Das alles muss sich ändern. Daüber waren sich alle im Team der HGS einig. Und es änderte sich – sogar schneller, als erwartet. Gut acht Minuten brauchte Saarlouis nur, um den Vorsprung der Ratinger Löwen beim 26:26 durch Wladi Kurotschkin zu egalisieren. Und es dauerte nochmals fünf Minuten, bis Saarlouis beim 29:30 (44.) von Lars Weissgerber erstmals seit den Anfangsminuten wieder in Front gehen konnte. „Whity“ zeigte nun, daß er Führungsspieler ist, stahl hinten Bälle und machte vorne Treffer. Zudem fand jetzt nicht nur die Deckungsformation der HGS zu ihrem Spiel, war aggressiver und offensiver, sondern auch Daniel Schlingmann, bekam jetzt wieder die Bälle zu fassen. Saarlouis wurde in dem Maße sicherer, in dem die Ratinger ihren Faden verloren. Kevin Szep-Kis stellte mit seinen Treffern zum 30:34 und 30:35 den Kurs auf Sieg ein. Elyas Noh von der Siebenmeter-Linie sicher, Joshua Reitz und Lars Weissgerber machten dann den Deckel drauf und acht Minuten vor Schluss hieß es 30:38. Zum Ende hin gab es dann auch noch eine Premiere: Noa Zeimet aus der A-Jugend bekam seine ersten Spielminuten in Liga 3.

 

In der letzten Partie des Jahres also noch der gewünschte Abschluss mit dem 6. Sieg in Folge, Platz 3 in der Tabelle und einer Mannschaft, die immer mehr zusammenwächst und sich entwickelt. Jetzt gibts erst mal die verdiente Pause und dann geht es mit dem Hammer-Spitzenspiel gegen den TuS Ferndorf am 20 Januar in der Stadtgartenhalle weiter. Allen Fans wünschen wir bis dahin frohe Weihnachten und guten Rutsch.

 

Statistik HGS: Schlingmann 9 Paraden, 1x7m, Jonczyk 2 Paraden, Weissgerber 11/1, Becker 5, Walz 5, Paetow 4, Szep-Kis 4, Reitz 3, Noh 3/3, Welsch 2, Kockler 2, Kurotschkin 2

Statistik IDR: Bliss 13 Paraden 2x 7m, Ludorf 2 Paraden, Stock 10, Maric 7/3, Mensger 5, Sabljic 4, Nuin 4, Hinrichs 2, Knak 1, Engh 1

 

Siebenmeter: HGS 4/6, IDR 3/4

 

Zeitstrafen in Minuten: HGS 2, IDR 8

 

Zuschauer: 150

Quelle: PM HG Saarlouis

Latest News

Mikael Appelgren fällt aus

Feb. 22, 2024, 9:08 a.m.

Füchse unterliegen Sporting CP

Feb. 22, 2024, 9:07 a.m.

TVH unterliegt gegen Aufsteiger Vinnhorst

Feb. 21, 2024, 2:43 p.m.

Füchse feiern Heimsieg über Lemgo

Feb. 21, 2024, 2:42 p.m.

Spitzenspiel gegen Sporting CP

Feb. 20, 2024, 10:12 a.m.

Ein Kunkel ist schon da

Feb. 17, 2024, 1:17 p.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball