Erster Isländer im Trikot der Löwen

19.05.2021 22:46
Benjamin Helander (links), hier im Trikot der isländischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2020 gegen Torwart Nikola Portner von der Schweiz, zieht im Sommer nach Mannheim. Foto: Imago Images / Newspix24

Kurz vor dem Bundesliga-internen EHF-Pokal-Halbfinale gegen die Füchse Berlin vermeldeten die Verantwortlichen der Rhein-Neckar Löwen einen weiteren Neuzugang. Hierbei handelt es sich um Benjamin Helander (22), der als erster Finne in der Geschichte der Baden-Württemberger das Trikot der „Löwen“ überstreifen wird. „Gemeinsam mit Uwe Gensheimer wird er das Gespann auf Linksaußen bilden“, hieß es auf der Internet-Seite der „Löwen“.

 

Der Rechtshänder, der vom schwedischen Erstligisten Alingsås HK in die Bundesliga kommt, erklärte auf der Internet-Seite seines zukünftigen Klubs: „Jedes Kind träumt als junger Handballer von der deutschen Bundesliga, deshalb musste ich überhaupt nicht überlegen, als die Anfrage der Rhein-Neckar Löwen kam. Es fühlt sich noch unwirklich für mich an, dass ich ab Sommer mit einigen der weltbesten Spieler zusammenspielen werde. Ein neues Land, eine neue Liga und natürlich auch eine neue Sprache. Für mich beginnt ein großes Abenteuer, auf das ich mich sehr freue.“

 

Helander kam als 15-Jähriger in das Nachwuchsinternat von Alingsås, wo er seither alle Jugendstationen durchlief. Löwen-Trainer Klaus Gärtner gab ebenfalls auf der Netz-Präsenz des Bundesligisten zu Protokoll: „Helander ist ein pfeilschneller Spieler, der uns durch seine Unbekümmertheit und Technik überzeugt hat. Ich denke, wir können uns auf einen hochinteressanten und motivierten Spieler für die Rhein-Neckar Löwen freuen. Gleichzeitig wollen wir aber auch den eingeschlagenen Weg weitergehen, Spieler aus unserem eigenen Nachwuchs behutsam an die Bundesliga heranzuführen.“

 

Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Rhein-Neckar Löwen, kommentierte den Transfer des 25-fachen Nationalspielers ebenfalls auf der Internet-Seite der „Löwen“ wie folgt: „Wir haben lange überlegt, wie wir die Nachfolge von Jerry Tollbring auf Linksaußen regeln. Grundsätzlich sehen wir auch in unserem Nachwuchsbereich einige Spieler, denen wir in absehbarer Zeit den Sprung in unseren Bundesliga-Kader zutrauen. Wir haben nicht zuletzt in dieser Saison einige Spieler aus unserem Unterbau erfolgreich in die Bundesliga gebracht. Helander wird gemeinsam mit Gensheimer in der kommenden Saison unser Duo auf der Linksaußenposition sein. Für ihn wird es ein großer Sprung von der schwedischen Liga in die Bundesliga – aber er bringt alle Voraussetzungen mit, um ein richtig guter Bundesligaspieler zu werden, und wir freuen uns, dass er sich für die Rhein-Neckar Löwen entschieden hat.“

Deutscher Handballbund

More

1. Liga, Herren

More

Rhein-Neckar Löwen Herren

More

Latest News

Oberliga Ostsee-Spree: Trio verlängert in Bad Doberan

June 12, 2021, 10:09 p.m.

Aufstiegsrunde in Niedersachsen mit drei Teams

June 11, 2021, 10:36 p.m.

THW Kiel verliert Topspiel bei Tobias Thulin

June 8, 2021, 10:37 p.m.

Rückspiel entscheidet: Remis im ersten Relegations-Duell

June 8, 2021, 10:23 p.m.

Hinspiel-Siege für Hagen und HC Empor

June 8, 2021, 10:06 p.m.

Oberliga Schleswig-Holstein nimmt keine Aufsteiger auf

June 3, 2021, 10:31 p.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball