Gelungene Olympia-Generalprobe: DHB-Team gewinnt Drei-Nationen-Turnier

12.07.2021 23:04
Hier kommt Philipp Weber (links) als bester Schütze des DHB-Teams gegen den Ägypter Ali Zein zum Wurf. Foto: Imago Images / Wolf-Sportfoto

Eine erfolgreiche Generalprobe für die Olympischen Spiele in Tokio legte Deutschlands Nationalmannschaft hin. Bevor am Sonntagabend mit Italien der neue Fußball-Europameister gefunden wurde, gewann das DHB-Team sein Testspiel gegen Afrika-Meister Ägypten mit 29:27 (12:10) und damit auch das Drei-Nationen-Turnier in Nürnberg, da es am Freitagabend bereits einen 36:26-Kantersieg gegen Brasilien gegeben hatte.

 

Wie schon gegen die Handballer vom Zuckerhut, so überzeugte das Team von Bundestrainer Alfred Gislason auch gegen die Nordafrikaner in der Deckung. Zwar erwischten die Ägypter den besseren Beginn und lagen anfänglich sogar mit bis zu drei Toren in Führung (8:5/16. Minute), doch die DHB-Akteure ließen sich davon nicht beirren. Sie spielten ruhig weiter und kamen nach der Pause nicht nur im Tempospiel, sondern auch im gebundenen Spiel besser und häufiger zu Torabschlüssen.

 

Sinnbildlich für die Steigerung der deutschen Auswahl war Spielmacher Philipp Weber, der nach einer überstandenen Wadenverletzung, die ihn gegen Brasilien noch zum Zuschauen gezwungen hatte, zunächst im Rückraum gegen die offensive Abwehr der Ägypter zu wenig Ideen hatte, sich dann aber mit fünf Treffern noch zum besten Schützen seines Teams emporschwang. Einen guten Eindruck hinterließ zudem Silvio Heinevetter, der auf dem Posten zwischen den Pfosten nach 20 Minuten Johannes Bitter ablöste. Dass er bis zur Pause nur dreimal hinter sich greifen musste, war entscheidend dafür, dass das Ergebnis noch vor dem Seitenwechsel zu einer 12:10-Führung gedreht werden konnte, wobei Marcel Schiller das wichtige 11:10 markierte.

 

Im zweiten Durchgang zogen die Hausherren nach einem 19:14 (39.) bis auf acht Tore davon, ehe Gislason in der Schlussphase noch zahlreiche personelle Wechsel vornahm, was den Ägyptern noch Ergebniskosmetik ermöglichte. Enttäuschend war, dass anstelle der eigentlich erlaubten 1.000 Zuschauer lediglich 768 Besucher in die Arena Nürnberger Versicherungen kamen.

 

 

Deutschland - Ägypten 29:27 (12:10)

 

Tore für Deutschland: Weber (5), Weinhold (4), Schiller (4/2 Siebenmeter), Gensheimer (3), Kühn (3), Drux (2), Pekeler (2), Reichmann (2), Golla (2), Knorr (1), Häfner (1) für Deutschland.

Tore für Ägypten: Omar (10/3 Siebenmeter), Abdel (5), Ahmed Mohamed (3), Ali Zein Mohamed (3), Sanad (2), Elnakkady (1), Elwakil (1), Elderaa (1), Elahmar (1/1).

Deutscher Handballbund

More

Deutschland Herren

More

Latest News

Olympia: DHB-Team nach zweitem Sieg auf Viertelfinal-Kurs

July 31, 2021, 6:39 p.m.

VfL Lübeck-Schwartau komplettiert Trainerteam mit Claasen

July 31, 2021, 6:30 p.m.

Olympia: Deutschland schlägt Norwegen mit souveräner Leistung

July 31, 2021, 5:21 p.m.

Die Eulen treffen am Samstag auf Drittligist HSG Krefeld Niederrhein

July 31, 2021, 1:38 p.m.

HSG Konstanz präsentiert Trikot des neuen Ausrüsters hummel

July 31, 2021, 1:36 p.m.

RECKEN präsentieren Trikots für Saison 2021/22

July 31, 2021, 1:26 p.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball