Hofi verabschiedet sich

05.03.2024 12:22

Linksaußen Jannik Hofmann wird Handball-Zweitligist TV 05/07 Hüttenberg nach der laufenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 28-Jährige Familienvater hatte den Verantwortlichen bereits vor einigen Wochen mitgeteilt, dass er keinen weiteren Profivertrag unterzeichnen und sich ab Sommer zunächst um seine körperliche Gesundheit kümmern möchte.

Der gebürtige Rechtenbacher erlitt in der Saison 20/21 eine schwere Knieverletzung, die ihn nun zu diesem Schritt zwingt. Hofmann, der schon in der Jugend für den TV Hüttenberg aktiv war und bereits als A-Jugendlicher Zweitligaluft schnuppern durfte, absolvierte neun Länderspiele für die Jugend-Nationalmannschaft. Unmittelbar im ersten Jahr seiner Aktivenlaufbahn stieß der talentierte Allrounder zum Kader der Bundesligamannschaft des TVH und erzielte in der Saison 2014/2015 in 22 Einsätzen 23 Treffer. Dennoch musste auch Hofmann nach der Saison mit den Mittelhessen den Gang in die 3. Liga antreten. Hofmann gehörte daraufhin aber zu dem Team, dass unter Trainer Adalsteinn Eyjólfsson 2016/2017 sensationell den Durchmarsch ins Handball-Oberhaus schaffte. In seiner Premierenspielzeit in der 1. Handball-Bundesliga machte der Linksaußen mit 37 Treffern auf sich aufmerksam und schloss sich nach Abstieg des TV Hüttenberg - auch wegen seines Studiums in Mannheim - dem damaligen Erstligisten Eulen Ludwigshafen an. Nach drei weiteren Spielzeiten in Deutschlands höchster Klasse, in der er mit den Eulen zweimal sensationell den Abstieg verhindern konnte, ging es auch für Ludwigshafen 2021 zurück in die 2. Liga. Wegen seiner Knieverletzung konnte Hofmann in der Abstiegssaison jedoch nur fünf Spiele absolvieren.

Im Sommer 2022 kehrte der sympathische Rechtshänder, der aufgrund seiner leidenschaftlichen und kämpferischen Spielweise stets zum Publikumsliebling avancierte, zurück zum TV Hüttenberg.

Nach zwei weiteren Jahren in Liga Zwei möchte sich Hofmann nun erst einmal um sein nach wie vor lädiertes Knie kümmern und blickt derzeit auf stolze 236 Bundesligaspiele zurück, davon 90 in der 1. Liga.

Jannik Hofmann: Ich bin Gott unglaublich dankbar für die letzten 10 Jahre in 1. und 2. Bundesliga. Ich durfte verrückte Handballgeschichten mitschreiben durch den Durchmarsch nach oben mit dem TVH und den Sensationsklassenerhalten mit den Eulen. Noch dankbarer und viel bedeutender für mich sind aber all die Menschen und Freunde, die ich in diesen Zeiten kennen lernen durfte.  Auf die schlimme Knieverletzung hätte ich natürlich verzichten können, aber auch da machte ich unglaubliche Erfahrungen. Die Entscheidung jetzt zu treffen war nicht einfach, aber ich bin ja nicht weg - ich bleibe der Region und dem Verein natürlich erhalten und freue mich auf alles was noch so kommt. Bis dahin geben wir weiterhin noch richtig Gas! Danke TVH!“

Timm Schneider (Geschäftsführer TVH): „Für Jannik tut es mir sehr leid, dass er wegen seines Knies so früh in seiner Karriere kürzertreten muss. Nach so einer Verletzung kommen nur wenige auf das Feld zurück. Er wird auch dem Mannschaftsgefüge und der Kabine extrem fehlen. Von daher wünsche ich ihm privat wie auch beruflich alles erdenklich Gute und hoffe, dass er dem TVH weiter zur Seite stehen wird.“  

Stefan Kneer (Trainer TVH): „Es ist sehr schade, dass Jannik nach dieser Saison beschlossen hat kürzer zu treten. Jannik ist ein sehr kommunikativer Mensch, der mir immer konstruktives Feedback gibt und ein sehr gutes Gespür für die Bedürfnisse innerhalb der Mannschaft hat. Daher bin ich froh, dass ich mit ihm zusammenarbeiten darf und freu mich auf die letzten Monate mit ihm.“

 

Quelle: PM TV 05/07 Hüttenberg

Latest News

Erst berauscht, dann gezittert: Eulen – Dormagen 30:27

April 11, 2024, 5:21 p.m.

Füchse kämpfen gegen SCM um Finaleinzug

April 10, 2024, 5:18 p.m.

Ungefährdeter elfter Sieg in Serie

April 8, 2024, 4:46 p.m.

TVH kämpft Eulen nieder

April 7, 2024, 4:44 p.m.

Füchse Berlin verpflichten Lukas Herburger

April 6, 2024, 2:20 p.m.

„Charakter-Spiel“ in Pforzheim

April 5, 2024, 4:44 p.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball