Leutershausen: Lukas geht, Lucas kommt

07.03.2021 23:38

Bei der SG Leutershausen gibt es im Sommer einen Wechsel auf der Rechtsaußenposition. Wie die Verantwortlichen des Süd-Drittligisten am Sonntag auf ihrer Internet-Seite vermeldeten, wird Lukas Köder den Verein im Sommer verlassen. Im Gegenzug kommt Lucas Bauer neu dazu.

 

Nach den Abgängen von Manel Cirac, Philipp Jaeger und Lukas Wichmann ist Köder der vierte Akteur, der sich mit dem Ende der aktuellen Saison von den roten Teufeln von der Weinstraße verabschiedet. Köder war erst im Sommer 2020 zu den Mittelfranken gekommen und zieht nun weiter zum Zweitligisten HSG Konstanz. Dies begründete Köder auf der Internet-Seite seines Noch-Vereins wie folgt: „Es ist für mich sportlich wie beruflich eine riesige Chance. Einerseits habe ich die Möglichkeit, Zweite Liga zu spielen, und andererseits kann ich dort mein Studium absolvieren.”

 

Mark Wetzel, Sportlicher Leiter von Leutershausen, erklärte auf der Internet-Seite der SGL: „Es ist schade, dass Köder geht – aber seinem Wunsch, in der Zweiten Liga zu spielen, wollten wir nicht im Weg stehen. Er hat nicht nur sportlich, sondern auch menschlich einen super Eindruck hinterlassen und die Türen stehen für ihn, wenn es die Situation hergibt, immer offen.”

 

Im Gegenzug freuen sich die Leutershausener auf Bauer. Der 25-Jährige wurde in seiner Jugend beim TV Großwallstadt ausgebildet und spielte anschließend drei Jahre beim TV Kirchzell in der Dritten Liga. Von dort ging es für Bauer zur MSG Groß-Bieberau/Modau, ehe er zuletzt für den TuS Obernburg in der Oberliga aktiv war. „Ich hatte in der vergangenen Saison schon Kontakt zu Wetzel aufgenommen. Damals hat es nicht geklappt. Jetzt hat er sich bei mir gemeldet. Ich habe mich mit meiner Familie darüber unterhalten und alle haben auch gesagt: Mach das! Da musste ich auch nicht mehr lange überlegen”, wurde Bauer auf der Internet-Seite seines zukünftigen Vereins zitiert.

 

Wetzel freut sich, dass der Wechsel im zweiten Anlauf geklappt hat: „Bauer hat eine interessante Größe und kann auch mal hinten herum kommen. Er ist ein guter Gegenstoß-Spieler mit einem guten Wurf-Repertoire, der schon in Kirchzell mehrere Jahre starke Leistungen gebracht hat.”

 

Ebenfalls positiv: Rückraumspieler Sven Schreiber hat seinen Vertrag an der Bergstraße verlängert. Wetzel: „Wir sind sehr froh, dass er verlängert. Das war auch ein großer Wunsch von Marc Nagel. Er ist ein absoluter Leistungsträger und in ihm schlummert noch so viel Potenzial.” Schreiber spielt seit 2019 beim Klub aus dem Landkreis Arnsberg.

Deutscher Handballbund

More

2. Liga, Herren

More

3. Liga, Herren

More

SG Leutershausen Herren

More

HSG Konstanz Herren

More

Latest News

Neuer Modus für die Aufstiegsrunde der Drittliga-Frauen

April 16, 2021, 9:53 p.m.

Neuhausen/Filder jubelt – zweiter Drittliga-Aufsteiger wird ausgelost

April 16, 2021, 9:42 p.m.

Sperrung der Sporthalle Hamburg: Der HSVH muss umziehen

April 13, 2021, 9:28 p.m.

Aue setzt auf den Nachwuchs aus der Region

April 13, 2021, 12:06 p.m.

Der Löwen-Kader schrumpft: Muskelfaserriss bei Nielsen

April 13, 2021, 11:47 a.m.

Bregazzi wechselt vom Bodensee zu Blomberg-Lippe

April 13, 2021, 11:38 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball