Nils Lichtlein bleibt in Berlin

18.08.2023 15:02

Rückraumspieler Nils Lichtlein hat bei Handball-Bundesligist Füchse Berlin einen neuen Vertrag bis 2026 unterschrieben und wird somit die kommenden Jahre des Hauptstadtklubs mitprägen.

Die Nachricht der Vertragsverlängerung überbrachte Geschäftsführer Bob Hanning am Donnerstagabend am Badeschiff der Arena Berlin. Neben Ehrungen für Jugendmeister und U21-Weltmeister hatte er auf der Teampräsentation mit Partnern und Sponsoren auch ein neues Arbeitspapier für den Rückraumspieler im Gepäck.

Der gerade 21 Jahre alt gewordene hochtalentierte Linkshänder Nils Lichtlein wechselte bereits mit 14 Jahren in die Nachwuchsabteilung der Füchse Berlin. Nach drei Jugendmeisterschaften und der Silbermedaille bei der U19-Weltmeisterschaft 2019, 2021 dann der erste Profivertrag bei den Füchsen, der nun neu aufgesetzt wurde.

Bei der U21-Weltmeisterschaft in diesem Sommer führte er im Rückraum des DHB-Teams klug Regie und belohnte sich und seine Mannschaft am Ende mit dem Weltmeistertitel. Die Auszeichnung für den besten Spieler des Turniers ging ebenfalls an den Mittelmann, der nun mit den Füchsen Berlin viel vorhat. Nachdem Jacob Holm im Sommer den Verein verließ, ist Nils Lichtlein als kluger Kopf im Rückraum des Europapokalsiegers gefragt.

Geschäftsführer Bob Hanning: „Nils Lichtlein spielt in unserer Planung eine wesentliche Rolle und steht gerade am Anfang seiner Karriere. Mein Wunsch ist es, dass er sich für viele Jahre zum Gesicht der Füchse Berlin entwickelt.“

Vorstand Sport Stefan Kretzschmar: „Ich freue mich auf ein weiteres Talent aus der herausragenden Jugendarbeit der Füchse Berlin, dass es in den Kader der Profimannschaft geschafft hat. Mit Nils Lichtlein haben wir einen hochtalentierten und intelligenten Mittelmann in unseren Reihen und ich persönlich hoffe, dass er das Selbstvertrauen als wertvollster Spieler der U21-WM mit in die Saison transferiert. Die Vorbereitung war schon sehr verheißungsvoll.“

Trainer Jaron Siewert: „Es sind großartige Neuigkeiten, dass sich Nils Lichtlein zum einen dafür entschieden hat, weiterhin für die Füchse Berlin spielen zu wollen. Zum anderen auch ein Zeichen der Füchse, so einen talentierten Spieler zu halten. Er hat eine überragende U21-WM gespielt und wird in dieser Saison eine entscheidende Rolle für unseren Erfolg spielen. Ich freue mich darauf, ihn in seiner Entwicklung nicht zur zu begleiten, sondern auch zu unterstützen.“

Nils Lichtlein: „Ich durfte meine ersten Schritte als Profi hier bei den Füchsen Berlin gehen und freue mich umso mehr, auch in den kommenden Jahren hier zu spielen. Danke an den Verein und die Verantwortlichen für das Vertrauen, das ich bestmöglich zurückzahlen möchte. Ich fühle mich im Team und in der Stadt sehr wohl und habe mit den Füchsen noch viel vor.“



Quelle: PM Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren

More

Latest News

Keno Jacobs wechselt zum ASV Hamm-Westfalen

June 15, 2024, 1:33 p.m.

Rhein-Neckar Löwen und Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege

June 15, 2024, 1:32 p.m.

Vier Füchse für die Excellence Awards nominiert

June 14, 2024, 10:36 a.m.

Schweizer Jung-Nationalspieler zu den Eulen

June 11, 2024, 9:10 a.m.

Füchse mit Sieg zum Saisonabschluss

June 3, 2024, 11:31 a.m.

TVH verabschiedet sich würdig

June 3, 2024, 11:30 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball