Schwedische Flügelzange mit Jerry Tollbring

15.11.2022 7:52

Die Füchse Berlin verpflichten den schwedischen Nationalspieler Jerry Tollbring ab der Saison 2023. Der Linksaußen spielt aktuell beim dänischen Meister GOG Handbold und unterschrieb beim Hauptstadtklub einen Dreijahresvertrag. Derweil wird Milos Vujovic die Füchse Berlin zum Saisonende nach drei Spielzeiten verlassen.

Der 27-jährige Vizeeuropameister spielte bereits von 2017 bis 2021 in der LIQUI MOLY Handballbundesliga für die Rhein-Neckar Löwen und kennt die „stärkste Liga der Welt“. Handballspielen lernte der Linksaußen bei Rimbo HK und wechselte anschließend zum schwedischen Topclub IFK Kristianstad. Hier wurde er dreimal in Folge schwedischer Meister und sammelte erste Erfahrungen im Europapokal.

Mit Nationalmannschaftskollege und Rechtsaußen Valter Chrintz wird Jerry Tollbring ab dem kommenden Sommer die schwedische Flügelzange bilden, zudem trifft er mit Max Darj einen weiteren Landsmann bei den Füchsen Berlin. Im Fuchsbau wird Tollbring mit der Nummer 9 auf dem Trikot auflaufen.

Geschäftsführer Bob Hanning: „Mit der Verpflichtung von Jerry Tollbring ist der Kader für die kommende Spielzeit bereits komplett. Jerry kennt die Bundesliga und ist ein erfahrener Außenspieler. Ich bin mir sicher, er wird gemeinsam mit Tim Freihöfer einen starken linken Flügel bilden.“

Vorstand Sport Stefan Kretzschmar: „Jerry Tollbring ist ein sehr schneller, sprungstarker Spieler mit vielen Wurfvarianten. Er ist einer der Topscorer in Dänemark und Europa. Ich bin davon überzeugt, dass er gut zu uns und unserem Tempospiel passt und bin froh, dass er sich für uns entschieden hat! Auf der anderen Seite tut es mir für Milos Vujovic sehr leid. Milos ist ein großartiger Typ und ein wirklicher Kämpfer. Leider hatte er in seiner Zeit bei uns viele Rückschläge, weswegen er nie richtig Fuß fassen konnte. Ich wünsche ihm persönlich alles Gute.“

Trainer Jaron Siewert: „Mit Jerry Tollbring erwartet uns ein entwicklungsfähiger Spieler, der aber schon auf Topniveau performt. Er hat einen Torriecher und ist effektiv im Abschluss. Ich gehe davon aus, dass er keine lange Anlaufzeit braucht, weil er die Liga schon kennt. Milos Vujovic wird uns in diesem Zuge verlassen. Ein Spieler, der immer vorbildlich und hart gearbeitet hat, aber durch Verletzungen und Schicksalsschläge immer wieder zurückgeworfen wurde. Aber bis zum Saisonende werden wir noch viele gemeinsame Erfolge feiern.“

Jerry Tollbring: „Ich freue mich auf Berlin und die Füchse. Die Mannschaft spielt einen starken Handball mit einem tollen Kader und ich bin mir sicher, dass wir hier um Titel spielen können. Schön, wieder in der stärksten Liga der Welt zu spielen.“

Quelle: PM Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren

More

Latest News

Seriensieger trifft Seriensieger

Dec. 5, 2022, 9:10 a.m.

Am Ende zählen die Punkte

Dec. 5, 2022, 9:06 a.m.

Fünfter Sieg in Serie

Dec. 4, 2022, 7:05 p.m.

Nach Ablauf der Spielzeit zum Punktgewinn

Dec. 4, 2022, 9:04 a.m.

Auf zum HC Erlangen

Dec. 3, 2022, 9:02 a.m.

Duell gegen „Mannschaft der Stunde“

Dec. 2, 2022, 9:28 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball