Transfer-Coup: Yves Kunkel kehrt zur HG Saarlouis zurück

18.12.2023 14:00

Erste Top-Neuverpflichtung für die Saison 24/25


Saarlouis. DIE „Weihnachts-Überraschung“ der HG Saarlouis für ihre Fans und Unterstützer ist ein ganz besonderer Transfer-Coup: Nach zehn Jahren kehrt Yves Kunkel zur kommenden Saison nach Saarlouis zurück. „Wir sind stolz und froh, mit Yves Kunkel einen National- und ErstligaSpieler verpflichtet zu haben, der als weiterer Führungsspieler und Vorbild für den Nachwuchs eine wichtige Rolle übernehmen soll.“, so HGS-Präsident Dr. Steffen Freichel nach der Vertrags-Unterzeichnung. „Mit Yves haben wir einen ersten wichtigen Baustein für die nächste Spielzeit verpflichtet.“


Für den 29jährigen Familienvater Yves Kunkel ist die Rückkehr an den Ort und zu dem Verein, wo vor zehn Jahren mit dem Wechsel nach Minden seine Karriere als Bundesliga-Spieler begann, eine besondere Aufgabe. „Bei der HGS haben sich neue Strukturen gebildet, die sehr erfolgversprechend sind. Nach zehn Jahren möchte ich hier nochmals etwas bewegen und bin sehr froh, mich dieser Herausforderung stellen zu können.“


„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Yves Kunkel“, so HGS-Cheftrainer Philipp Kessler. „Er passt sehr gut zu unserer Spielphilosophie.“ und mit seiner tollen Vita und der großen Erfahrung sei Yves Kunkel für die jungen Spieler im Kader ein besonderes Vorbild und zugleich ein ganz wichtiger Baustein „in unserem Konzept.“


Aus der Vita: Jugend-Nationalspieler, Junioren-Nationalspieler, U-18-Europameister 2012, U-20-Europameister 2014, Bronze bei der U-19-WM 2013. Schon als Jugend-Nationalspieler sammelte das Saarland-Talent Titel und Tore. Seine Profi-Karriere begann dann mit dem Zweitspielrecht beim damaligen Zweitligisten HG Saarlouis. Dort „entdeckte“ ihn Horst „Hotte“ Bredemeier und holte ihn zum Erstligisten GWD Minden. Zur Saison 2015/16 wechselte Kunkel dann nach dem Mindener Abstieg zum HBW Balingen-Weilstetten, wo er in der Folge-Saison insgesamt 171 Treffer erzielte. Ab Sommer 2017 stand er beim SC DhfK Leipzig unter Vertrag, bevor er zur MT Melsungen wechselte und vier Jahre lang auf konstant hohem Niveau Bundesliga spielte.
Mit der Rückkehr in die Heimat zum TV Homburg 2022/23 begann dann das neue „saarländische Kapitel“ in der Vita von Yves Kunkel.

 

Quelle: PM HG Saarlouis

Latest News

Mikael Appelgren fällt aus

Feb. 22, 2024, 9:08 a.m.

Füchse unterliegen Sporting CP

Feb. 22, 2024, 9:07 a.m.

TVH unterliegt gegen Aufsteiger Vinnhorst

Feb. 21, 2024, 2:43 p.m.

Füchse feiern Heimsieg über Lemgo

Feb. 21, 2024, 2:42 p.m.

Spitzenspiel gegen Sporting CP

Feb. 20, 2024, 10:12 a.m.

Ein Kunkel ist schon da

Feb. 17, 2024, 1:17 p.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball