Hans Lindberg bleibt in Berlin

23.04.2023 18:06

Die Füchse Berlin und Rechtsaußen Hans Lindberg haben sich auf ein weiteres Jahr gemeinsame Torejagd geeinigt. Der dänische Weltmeister bleibt damit dem Hauptstadtklub auch in der Saison 2023/24 erhalten. 

Der 41-jährige war in der Saison 2015/16 aus Hamburg nach Berlin gekommen und ist auf dem Weg, der erfolgreichste Torschütze in der Historie der Handball-Bundesliga zu werden. Mit 2882 Toren steht er auf Platz 2 der Torschützenliste, es ist nur eine Frage der Zeit, bis er den Rekord des Südkoreaners Kyung-Shin Yoon (2904) egalisiert.

Für die Saison 2023/24 haben die Füchse Berlin bereits Hakun West av Teigum aus Skanderborg-Aarhus verpflichtet. Da Valter Chrintz sich weiterhin in der Rehabilitation seiner Knieverletzung befindet und diese auch noch über den Sommer hinaus andauern wird, bleibt Hans Lindberg dem Verein weiterhin verbunden.

Geschäftsführer Bob Hanning: „Die Gespräche mit Hans Lindberg haben gezeigt, dass er seine Karriere in Deutschland nur bei den Füchsen Berlin beenden möchte. Aufgrund der Verletzung von Valter Chrintz haben wir uns in offenen Gesprächen dazu entschieden, auch das nächste Jahr gemeinsam auf Titeljagd zu gehen.“

Vorstand Sport Stefan Kretzschmar: „Ich bin froh, dass Hans Lindberg noch ein Jahr bei uns bleibt. Da wir Valter Chrintz alle Zeit geben wollen, die er braucht, um zurückzukommen, haben wir diese Option gewählt. Am Dienstag hat man in der Halle gemerkt, was er für eine Identifikationsfigur für unsere Fans ist. Wir haben hohe Ambitionen und hoffen auf die Champions League-Teilnahme in der kommenden Saison. Das Programm für uns als Club und als Mannschaft wird dadurch noch schwerer und härter. So einen erfahrenen Mann wie Hans Lindberg in der Mannschaft zu wissen, ist natürlich klasse. Persönlich möchte ich hier auch Axel Lange nennen und mich bei ihm bedanken, dass er diese Verlängerung für uns möglich gemacht hat.“

Trainer Jaron Siewert: „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit Hans Lindberg, seine Erfahrung und sein Torriecher können uns in dieser Saison und auch in der nächsten Spielzeit noch wichrtiger Bestandteil unseres Erfolges sein. Solange sein Körper die Belastung aushält und er für Tore sorgt, bin ich sehr froh, ihn im Team zu haben.“

Hans Lindberg: „Ich freue mich, dass ich noch ein weiteres Jahr hier in Berlin spielen kann. Ich fühle mich hier mit meiner Familie wohl und werde jetzt gestärkt in die finalen Wochen dieser Saison gehen.“


Quelle: PM Füchse Berlin


 

Füchse Berlin Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Keno Jacobs wechselt zum ASV Hamm-Westfalen

15. Juni 2024 13:33

Rhein-Neckar Löwen und Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege

15. Juni 2024 13:32

Vier Füchse für die Excellence Awards nominiert

14. Juni 2024 10:36

Schweizer Jung-Nationalspieler zu den Eulen

11. Juni 2024 09:10

Füchse mit Sieg zum Saisonabschluss

3. Juni 2024 11:31

TVH verabschiedet sich würdig

3. Juni 2024 11:30

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball