Sieg über GOG & Silkeborg

12.08.2023 9:01

Vor dem offiziellen Saisonstart beim SC DHfK Leipzig am 28. August, stand für die Füchse am Wochenende ein richtungsweisender Testspiel-Doppelpack in Dänemark auf der Agenda. Während am Freitagabend Bjerringbro-Silkeborg auf die Berliner wartete, trafen die Hauptstädter am heutigen Samstag auf den amtierenden Meister GOG Handbold Gudme.

Von Testspielcharakter war in Silkeborg nur wenig zu sehen, beide Mannschaften begannen mit hoher Intensität. Die Füchse zeigten sich hellwach und konnten die Flüchtigkeitsfehler der Gastgeber eiskalt nutzen. Jerry Tollbring traf nach knapp fünfzehn Minuten per Siebenmeter zum 12:7. Bis zur Pause kamen weitere zehn Treffer auf Seiten der Berliner dazu, mit einer Sechs-Tore-Führung (22:16) ging es in die Kabine. In der zweiten Halbzeit erwischten die Hauptstädter erneut den besseren Start, Fabian Wiede erhöhte mit einem energischen Wurf aus dem Rückraum auf 27:19 (38.). In der Folge schlichen sich bei den Füchsen besonders im Tempospiel einige technische Fehler ein, wodurch der dänische Meister von 2016 den Rückstand bis zur 45. Minute auf fünf Tore verkürzen konnte (29:24). Die Mannschaft von Coach Jaron Siewert ließ in der Schlussphase jedoch nichts mehr anbrennen und gewinnt souverän mit 39:33. Fabian Wiede, Jerry Tollbring und Mijajlo Marsenic trafen jeweils sechs Mal, Mathias Gidsel war zehn Mal erfolgreich.

Weniger als 24 Stunden nach dem Erfolg über Bjerringbro-Silkeborg wartete in der Vibocold Arena in Viborg das Spiel gegen GOG auf die Füchse. Die Partie mit dem amtierenden dänischen Meister begann umkämpft. Viermal ging GOG in Führung, viermal konnte der Hauptstadtklub egalisieren. In der zehnten Minute blockt Lasse Andersson einen Wurf des Gegners stark ab, den darauffolgenden Gegenstoß über Fabian Wiede und Jerry Tollbring brachte den Berlinern die erste Führung – 5:4. Bis zur Halbzeit ließen beide Teams beste Chancen liegen. GOG scheiterte mehrmals am Pfosten, zudem konnte Dejan Milosavljev bis zum Torwartwechsel in der 20. Minute dreimal parieren. Bis zur Pause gelang es keiner Mannschaft, sich entscheidend abzusetzen: Zur Pause lagen die Berliner mit 15:14 in Front. Das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit erinnerte stark an die erste Spielhälfte. Beide Mannschaften handelten vor dem gegnerischen Tor fahrlässig, mehrmals hielt der Keeper der Dänen stark. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang GOG der Ausgleich (23:23), der Jaron Siewert zur Auszeit bewegte. Die Pause zeigte ihre Wirkung: In der Folge konnten sich die Berliner leicht absetzen - Jerry Tollbring traf gegen seinen ehemaligen Club per Siebenmeter zum 27:24. In der Schlussphase verkürzte GOG zwischenzeitlich auf einen Zähler, Victor Kireev verhinderte jedoch den Ausgleich. Schlussendlich halten die Füchse dem Druck der Dänen stand und gewinnen mit 30:27.

Mit dem erfolgreichen Testspiel-Doppelpack bleiben die Füchse in der Saison-Vorbereitung weiterhin ungeschlagen. Jaron Siewert zum aktuellen Stand der Vorbereitung: „Nach zwei Tagen in Dänemark ziehe ich eine positive Bilanz. Defensiv haben wir ein extremes Stück nach vorne gemacht, im Angriff finden sich die Bestzungen immer besser. Für den aktuellen Stand bin ich sehr zufrieden, aber wir erkennen auch, dass es noch Potenzial nach oben gibt.“

Saisoneröffnung beim 1. VfL Potsdam, Gradmesser gegen Melsungen

Nur wenige Tage nach dem erfolgreichen Wochenende in Dänemark steht mit dem Spiel gegen den 1. VfL Potsdam das traditionelle Kräftemessen der beiden Kooperationspartner auf dem Programm. Bei der Potsdamer Saisoneröffnung am 15. August wartet eine Vielzahl an interaktiven Stationen und eine Fotoecke mit den Maskottchen beider Clubs auf die Fans. Das Spiel zwischen beiden Vereinen steigt um 18:30 Uhr, bereits um 16:30 Uhr trifft die A-Jugend des VfL auf den HV Grün-Weiß Werder. Zum Ticketshop geht’s hier. Kinder unter fünf Jahren und Dauerkarteninhaber des VfL erhalten kostenlosen Zutritt zur Veranstaltung. Am 18. August steht mit dem Spiel bei der MT Melsungen das letzte Spiel der Vorbereitung auf dem Programm.



Quelle: PM Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Böhne bleibt doch beim TVH

27. Mai 2024 12:42

Füchse verpassen Titelverteidigung

27. Mai 2024 12:41

HG Saarlouis verabschiedet Torwart-Legende Darius Jonczyk

27. Mai 2024 12:40

Füchse ziehen ins Finale der European League ein

26. Mai 2024 12:39

Letzte Auswärtsaufgabe in Essen

24. Mai 2024 14:08

Mit Rückenwind in Richtung Final Four

23. Mai 2024 14:06

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball