Bis 2024: Hüttenberg hält Top-Talent Theiß

11.03.2021 19:00
Niklas Theiß (am Ball) hebt auch zukünftig für die Hüttenberger zum Torwurf ab. Foto: Imago Images / Wolf-Sportfoto

Bei aktuell sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone können die Verantwortlichen des TV 05/07 Hüttenberg langsam aber sicher für die kommende Saison in der Zweiten Bundesliga planen. In dieser können sie auch auf Top-Talent Niklas Theiß, der im Rückraum seine Stärken hat, setzen: Wie sie am Donnerstag auf ihrer Internet-Seite vermeldeten, verlängerte der Jugend-Nationalspieler seinen Vertrag im mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis um gleich drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2024.

 

Damit fanden die TVH-Offiziellen auch eine interne Lösung für den Abgang von U21-Nationalspieler Merlin Fuß, der im Sommer zum Bundesligisten HSC 2000 Coburg gehen wird. Theiß hatte im zarten Alter von 17 Jahren am 31. Oktober 2020 sein Zweitliga-Debüt gegeben – und sagenhafte fünf Tore zum ersten Saisonsieg der Hüttenberger beim ThSV Eisenach beigesteuert. „Theiß hat sich grandios eingefügt und ist schon jetzt ein wichtiger Pfeiler unserer jungen Mannschaft! Jetzt liegt es an uns, ihn in den nächsten Jahren behutsam weiterzuentwickeln und sein schier endloses Potenzial Stück für Stück heraus zu kitzeln. An Theiß werden wir und unsere Fans noch viel Freude und Spaß haben“, erklärte Florian Laudt, der zusammen mit Andreas Scholz das sportliche Leitungs-Duo beim TVH bildet, auf der Internet-Seite.

 

„Mit fünf Jahren schnürte Niklas zum ersten Mal die Handballschuhe und vorab flitzte er schon beim Kinderbodenturnen durch die Hüttenberger Sporthalle. Die ersten Kindheitserinnerungen verbindet der Zwölftklässler der Goetheschule Wetzlar mit der heimischen Sporthalle und ist somit ein Paradebeispiel einer optimalen sportlichen als auch schulischen Förderung außerhalb einer Internatsstruktur“, hieß es auf dem Internet-Auftritt der Hüttenberger. Dort wurde Theiß selbst wie folgt zitiert: „Für mich ist es einfach ein Traum, für meinen Heimatverein, wo ich die Halle aus meinem Zimmer sehen kann, in der Bundesliga zu spielen. Ich bin natürlich sehr glücklich, dass ich jetzt die Chance bekomme und dieses Jahr auch schon unverhofft so viele Spielanteile bekommen habe. Ich freu mich einfach auf die nächsten drei Jahre, hier meinen Weg weiter zu gehen.“

 

TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich urteilte ebenfalls auf der Internet-Seite: „Mit Theiß konnten wir das vielleicht größte Talent auf dieser Position im deutschen Handball langfristig an uns binden. Er hat in seinen Einsätzen aufblitzen lassen, welche Qualitäten er trotz seines jungen Alters schon mitbringt und wir sind uns sicher, dass zudem noch reichlich Potential in ihm steckt. Theiß verfügt nicht nur über herausragende handballerische Qualitäten, sondern auch über einen gefestigten Charakter. Er ist ein Musterbeispiel hervorragender Jugendarbeit und -förderung in unserem Verein und kaum einer repräsentiert den ‚Hüttenberger Weg‘ mehr als Niklas. Wir freuen uns sehr auf die gemeinsamen Aufgaben und wir werden Niklas bei seinen weiteren Entwicklungsschritten mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Deutscher Handballbund

More

1. Liga, Herren

More

TV 05/07 Hüttenberg Herren

More

Latest News

Neuer Modus für die Aufstiegsrunde der Drittliga-Frauen

April 16, 2021, 9:53 p.m.

Neuhausen/Filder jubelt – zweiter Drittliga-Aufsteiger wird ausgelost

April 16, 2021, 9:42 p.m.

Sperrung der Sporthalle Hamburg: Der HSVH muss umziehen

April 13, 2021, 9:28 p.m.

Aue setzt auf den Nachwuchs aus der Region

April 13, 2021, 12:06 p.m.

Der Löwen-Kader schrumpft: Muskelfaserriss bei Nielsen

April 13, 2021, 11:47 a.m.

Bregazzi wechselt vom Bodensee zu Blomberg-Lippe

April 13, 2021, 11:38 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball