SG BBM Bietigheim zum Topspiel beim Thüringer HC

28.09.2021 19:04

Am 5. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen reist die SG BBM Bietigheim am Mittwoch, 29. September 2021 (19:30 Uhr) als Tabellenführer zum Auswärtsspiel gegen den einstigen Serienmeister Thüringer HC.

Es ist der Klassiker der letzten Jahre im deutschen Frauenhandball, wenn die SG BBM Bietigheim auf den Thüringer HC trifft. Stets waren es enge Partien, zumeist auf Augenhöhe geführt.
Die SG BBM steht nach vier Spieltagen ungeschlagen an der Tabellenspitze der Handball Bundesliga Frauen (HBF). Der THC befindet sich mit drei Siegen und einem Remis auf Platz drei in gefährlicher Lauerstellung, abwartend, dass sich eines der besserplatzierten Topteams einen Ausrutscher erlaubt.

Die Truppe von THC Trainer-Urgestein Herbert Müller fand nach einem holprigen Saisonstart mit einem unerwarteten 22:22-Remis zu Hause gegen die HSG Bensheim/Auerbach sowie einem knappen 24:23-Auswärtssieg bei Bayer 04 Leverkusen zu besserer Form und feierte Erfolge gegen die TuS Metzingen und zuletzt bei der HSG Blomberg-Lippe.
In der Salza-Halle in Bad Langensalza werden die Müller-Schützlinge vor einer enthusiastischen Zuschauerkulisse bis in die Haarspitzen motiviert sein, um dem amtierenden Pokalsieger einen starken Fight zu bieten.

 

Die SG-Ladies ihrerseits fegten am vergangenen Wochenende zu Hause über die Bad Wildungen Vipers hinweg und zeigten eindrucksvoll, dass sie sich in blendender Verfassung befinden. Karolina Kudlacz-Gloc fehlte verletzungsbedingt, ihr Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Ansonsten kann Trainer Markus Gaugisch auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. Der wird auch notwendig sein, um beim THC zu bestehen und die weiße Weste zu wahren.

SG BBM Cheftrainer Markus Gaugisch: „Wir wissen, dass der THC wie in jeder Saison über sehr gute Einzelspielerinnen verfügt. Mein Team muss mit Druck auf dem Spielfeld und mit ständiger Unruhe neben der Platten rechnen. Wir bleiben bei uns und wollen unser Spiel durchziehen. Die Mannschaft befindet sich gut in Form und wird diesen bedingungslosen Kampf annehmen.“

Unterstützt werden die SG-Ladies von ihren treuen Anhängern, die sich am Mittwochnachmittag mit dem Fanbus in Richtung Bad Langensalza aufmachen.
Geleitet wird die Partie von den erfahrenen Top-Schiedsrichtern Robert Schulze und Tobias Tönnies.
Anwurf ist am Mittwoch, 29. September 2021, 19:30 Uhr.
Der Online-Sender sportdeutschland.tv überträgt die Begegnung live im Internet.

 

1. Liga, Damen

More

Latest News

Keno Jacobs wechselt zum ASV Hamm-Westfalen

June 15, 2024, 1:33 p.m.

Rhein-Neckar Löwen und Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege

June 15, 2024, 1:32 p.m.

Vier Füchse für die Excellence Awards nominiert

June 14, 2024, 10:36 a.m.

Schweizer Jung-Nationalspieler zu den Eulen

June 11, 2024, 9:10 a.m.

Füchse mit Sieg zum Saisonabschluss

June 3, 2024, 11:31 a.m.

TVH verabschiedet sich würdig

June 3, 2024, 11:30 a.m.

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball