Dauerbrenner Durak geht ins neunte Jahr

04.05.2023 11:24

Auf ein Neues! Auf ein weiteres Jahr! Pascal Durak, der am 17. Juli 31 Jahre alt wird, hat seinen auslaufenden Vertrag bei den Eulen Ludwigshafen um ein Jahr bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der Rechtsaußen, der 2015 von der SG Leutershausen kam, geht im Sommer in seine neunte Saison bei dem Zweitligisten.

Ein Teil des Top-Gespanns

„Pascal gehört irgendwie schon zu unserem Inventar, er ist eine feste Größe des Kaders und bildet seit Jahr und Tag mit Alex Falk ein starkes Rechtsaußen-Gespann“, würdigt Geschäftsführerin Lisa Heßler die Persönlichkeit und die sportlichen Qualitäten des Dauerbrenners. „Durak – das ist so eine Entscheidung. Du überlegst – und sagst Ja. Du hast mit das beste Gespann auf Rechtsaußen in der 2. Liga. Egal wer spielt, Falk oder Durak, in der Summe stimmt das“, betont Trainer Michel Abt die Wertschätzung für den Mann mit der Nummer 23.

Lust auf Halbrechts

Für Pascal Durak war’s kein langes Überlegen, die Vertragsgespräche alles andere als ein Poker. Er bleibt und er bleibt gerne! „Ich bin in der Heimat, ich bin zuhause. Ich habe hier meine Freunde, meine Familie, meine Freundin – das alles sind Faktoren, die mitentscheidend waren“, erklärt der 30-Jährige sein Ja zu einer weiteren Spielzeit bei den Eulen. „Nach der langen Zeit kennt man alle Leute, fühlt sich wohl in der Mannschaft, im Verein. Ich komme mit jedem in der Mannschaft super aus“, betont Durak, den ein besonderes Verhältnis mit Alexander Falk, seinem Pendant auf der Rechtsaußenposition, verbindet. „Alex spielt eine starke Saison, Alex spielt eine super Runde, es ist seine bisher beste überhaupt“, schwärmt Pascal Durak vom Kollegen, den er nicht als Rivalen, sondern als Freund ansieht. „Ich gönne Alex den Erfolg und weiß, dass er ihn umgekehrt auch mir gönnt. Dass er jetzt mehr Spielanteile hat als ich, das ist angesichts seiner Leistungen und Wurfquote vollkommen in Ordnung für mich. Da stelle ich mein Ego in den Hintergrund – bei allem Ehrgeiz, den ich als Handballer auch weiter habe“, sagt Durak, der sich in der neuen Saison auch noch einmal in einer neuen Rolle ausprobieren möchte. Noch einmal Halbrechts auflaufen – wie einst in der Jugend. „Da habe ich immer halbrechts gespielt, das reizt mich definitiv auch jetzt nochmal. Das ist eine Position, die ich mir zutraue und auf die ich auch Lust habe“, betont Durak, der das Thema auch mit Michel Abt besprochen hat. Der Coach findet den Gedanken spannend. Die Probe aufs Exempel folgt.

Fan der Fans

Sein Studium hat Pascal Durak beendet und sieht sein berufliches Betätigungsfeld im Zusammenwirken mit seiner Freundin im Modebereich. Aber erstmal hat der Handball noch Priorität für den Golfer, der das Spiel mit einigen Teamkollegen auf der wunderbaren Anlage in Dackenheim als idealen Ausgleichssport genießt. Genuss pur sind für Durak auch die Heimspiele in der Ebert-Halle. „Für Zweite Liga ist die Stimmung immer außerordentlich, unfassbar gut – fast wie in den Jahren in der Ersten Liga“, sagt der Rechtsaußen. Er ist Fan der Fans!

Vertrag mit Keskic aufgelöst

Vorzeitig aufgelöst wurde der zum 30. Juni 2023 auslaufende Vertrag mit Enes Keskic. Die Eulen sind dem Wunsch des Spielers nach einer früheren Rückkehr in seine Heimatstadt Berlin nachgekommen. Der Linksaußen kam im Sommer 2021 aus der zweiten Mannschaft der Füchse Berlin. Die Eulen Ludwigshafen wünschen „Eno“ alles Gute für seine Zukunft und seine geplante Berufsausbildung in Berlin.

 

Quelle: PM Eulen Ludwigshafen

Die Eulen Ludwigshafen Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Letzte Auswärtsaufgabe in Essen

24. Mai 2024 14:08

Mit Rückenwind in Richtung Final Four

23. Mai 2024 14:06

TVH gelingt Coup in Hamm

20. Mai 2024 11:41

Füchse gewinnen in Hannover

19. Mai 2024 11:39

Saisonendspurt bei den Füchsen Berlin

17. Mai 2024 15:23

Jungfüchse auf Titeljagd

16. Mai 2024 09:13

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball