Die Recken sind zu Gast

16.09.2023 16:17

Mit dem Duell zwischen den Füchsen Berlin und Hannover-Burgdorf kommt es zum Aufeinandertreffen zweier bisher ungeschlagener Teams. Aktuell stehen die Recken hinter den Berlinern auf Tabellenplatz vier. Vor eigener Kulisse will der Hauptstadtklub seine Siegesserie trotz des starken Gegners fortsetzen (So., 15 Uhr, live auf DYN).

 

Die sportliche Führung der Hannoveraner rund um Ex-Nationalspieler Sven-Sören Christophersen baute den Kader im Sommer auf zentralen Positionen um. Für Torhüter Domenico Ebner, den es nach Leipzig verschlug, holte man Simon Gade von Aalborg. Zudem verpflichtete man mit Adam Nyfjäll den ehemaligen Kapitän der HSG Wetzlar für den Kreis. Mit dem Slowenen Tilen Strmljan (RM) bekommt Trainer Christian Prokop einen dritten Neuzugang zur Verfügung gestellt, im Gegenzug dazu verließ das Eigengewächs Veit Mävers die Recken in Richtung Erlangen. Trotz insgesamt sieben Transferbewegungen greifen die Mechanismen: Auf den Auftaktsieg gegen Erlangen (27:25) folgte der Erfolg gegen Aufsteiger Eisenach (31:30), zudem konnte man die Rhein-Neckar Löwen deutlich mit 34:29 schlagen und damit ein erstes Ausrufezeichen an die Konkurrenz senden.

Einen noch besseren Saisonstart verzeichnen die Füchse Berlin. Mit dem 31:26-Sieg über Magdeburg hinterließ man ligaweit Eindruck, den positiven Trend bestätigte der Hauptstadtklub mit dem Auswärtssieg beim BHC. Zur Freude des Trainers Jaron Siewert zeigen sich auch die beiden Neuzugänge in guter Verfassung: Jerry Tollbring gehörte bereits zweimal zur LIQUI MOLY-Mannschaft des Tages, auf Rechtsaußen überzeugte Hakun West av Teigum bei seinem ersten Einsatz von Anfang an gegen den BHC (5 Tore, 100% Wurfquote). Insgesamt zeigen sich die Füchse offensiv in bestechender Frühform. Mit 126 Toren verzeichnen die Berliner vor Beginn des 5. Spieltags hinter dem THW Kiel (167) die zweitbeste Offensive der Liga. Aber Trainer Jaron Siewert weiß nicht nur um die Stärken seines, sondern auch um die des gegnerischen Teams: “Hannover ist sehr gut in die Saison gekommen. Es ist eine Top-Mannschaft, die über die letzten Jahre nur Spieler von Champions League-Format verpflichtet hat. Den Kader haben sie im Sommer zusammengehalten und spielen zurecht in Europa. Wir müssen viel investieren, um die Punkte hierzubehalten.”

Neuer Service im Bereich Inklusion: Ab dieser Saison bieten die Füchse Berlin eine Audiodeskription an. Die von der LIQUI MOLY HBL und der Deutschen Kreditbank AG (DKB) zur Saison 2023/24 initiierten Aktion bietet den Fans fortan bei jedem Füchse-Heimspiel eine separate Tonspur mit detailgetreuer Spielbegleitung an. Der Service richtet sich primär an sehbehinderte Menschen, steht jedoch allen Füchse-Fans zur Verfügung. Hier geht’s zum kostenlosen Webplayer. Alle Informationen zur Audiodeskription finden Sie hier.

Tickets für das Spiel gegen die Recken (So., 15 Uhr) sind aktuell noch über www.fuechse.berlin verfügbar.

Quelle: PM Füchse Berlin











Füchse Berlin Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Böhne bleibt doch beim TVH

27. Mai 2024 12:42

Füchse verpassen Titelverteidigung

27. Mai 2024 12:41

HG Saarlouis verabschiedet Torwart-Legende Darius Jonczyk

27. Mai 2024 12:40

Füchse ziehen ins Finale der European League ein

26. Mai 2024 12:39

Letzte Auswärtsaufgabe in Essen

24. Mai 2024 14:08

Mit Rückenwind in Richtung Final Four

23. Mai 2024 14:06

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball