Drei junge Nationalspieler bei der HSG

01.06.2023 14:10

Große Freude gab es bei der HSG Konstanz in den letzten Tagen: Nachdem Samuel Wendel Anfang des Jahres sein erstes A-Länderspiel für die Nationalmannschaft Österreichs absolvieren durfte, wurde nun David Knezevic in die serbische Nationalmannschaft berufen. Moritz Ebert holte am Wochenende zudem mit der Beachhandball-Nationalmannschaft die Silbermedaille bei der Europameisterschaft und wurde als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet.

David Knezevic zu Lehrgang mit Serbiens Nationalteam eingeladen

Der 21-Jährige Knezevic, hinter Top-Torschütze Lars Michelberger – aus der eigenen Jugend stammend – zweitbester Feldtorschütze der HSG, ist hin- und hergerissen zwischen großer Freude und Zurückhaltung, schließlich sei es sein großer Traum, einmal für Serbien Länderspiele bestreiten zu dürfen. „Der Weg dorthin“, wie er sagt, ist die Einladung zum Lehrgang der serbischen Auswahl, bei dem er einer der Jüngsten im Aufgebot aus etablierten Kräften und Neulingen sein wird. Der linke Rückraumspieler, der seit 2020 seine komplette Zeit bei den Aktiven bei der HSG Konstanz verbracht hat und dort in dieser Saison mit 112 Saisontoren in der 2. Bundesliga auf sich aufmerksam machen konnte, eifert seinem Vater Aleksandar nach. Dieser war mit Jugoslawien EM-Dritter und Olympia-Vierter geworden. In der Jugend-Nationalmannschaft Serbiens war Sohn David schon aktiv, nun folgt der nächste Schritt. „Wir freuen uns sehr und beglückwünschen David, dass er nun die Chance erhält, in die Nationalmannschaft hinein zu schnuppern“, sagt HSG-Geschäftsführer André Melchert. „Wir können stolz sein, dass der Verein und unser Trainerteam die Jungs so weit gebracht hat und sie dies erreicht haben.“ Von 12. bis 16. Juni darf er sich dem Trainerteam der Nationalmannschaft unter Antoni Gerona Salaet zeigen und sich beweisen. Jörg Lützelberger freut sich für seinen Schützling, denn „David ist als A-Jugendlicher nach Konstanz gewechselt und hat bis heute eine tolle Entwicklung hingelegt. Er bringt die richtige Einstellung für eine erfolgreiche Karriere mit.“ Wie schon bei Samuel Wendel ist für den HSG-Coach die Nominierung „nicht nur die Bestätigung für den Spieler selbst, sondern auch eine Auszeichnung für sein Umfeld. Deshalb bin ich stolz auf das gesamte Team.“

Moritz Ebert holt Silber und wird bester Torhüter der EM

Moritz Ebert wurde von der HSG Konstanz zuletzt für das Heimspiel gegen Eisenach freigestellt. Das hat sich ausgezahlt. Mit der deutschen Beachhandball-Nationalmannschaft spielte der 22-Jährige ein furioses Turnier in Portugal und darf sich trotz des verlorenen Finales gegen Ungarn über die Silbermedaille freuen. Der gebürtige Konstanzer, der seit den Minis das HSG-Trikot trägt, hatte mit starken Leistungen einen großen Anteil am überraschenden Erfolg der deutschen Auswahl. Folgerichtig wurde Ebert auch noch als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet.

Samuel Wendel erfolgreich am Kreuzband operiert

Samuel Wendel hingegen durchlebt derzeit ganz andere Gefühle. Nachdem der Linksaußen Anfang des Jahres erstmals zu einem Lehrgang der österreichischen Nationalmannschaft eingeladen worden war und in seiner Geburtsstadt Bregenz gegen die Schweiz sein Länderspieldebüt im A-Nationalteam feiern durfte, liegt nun ein weiter Weg zurück auf das Spielfeld vor dem 26-Jährigen. Nach einem im Derby gegen Balingen erlittenen Kreuzbandriss wurde der athletische Flügelspieler letzte Woche im Krankenhaus Dornbirn in Österreich von Kniespezialisten Dr. Rene Berger erfolgreich operiert. Wendel wird die erste Woche in Vorarlberg verbringen und kommt dann rasch wieder nach Konstanz, wo er von der medizinischen Abteilung der HSG um Reha-Trainern Cleo Oexle, den Team-Physiotherapeuten Felix Semler und Tobias Eblen sowie Mannschaftsärzten Dr. Tobias Payer, Dr. Kerstin Moll und Dr. Stephan Scholtes intensiv betreut wird. Wie schon vor der Operation werden ihn auch wieder seine Mannschaftskollegen unterstützen – zum einen mental aber auch mit Fahrdiensten zu den verschiedensten Reha-Terminen. Lukas Köder hatte es sehr passend auf den Punkt gebracht: „Wir stehen das gemeinsam durch, damit Samu bald wieder zurück auf die Platte kommen kann.“ Ebenfalls erfolgreich am gebrochenen Kahnbein operiert wurde inzwischen auch Rechtsaußen Gregor Thomann. Der Linkshänder wird in dieser Saison jedoch ebenfalls nicht mehr eingreifen können.

Reha bei Janis Boieck läuft erfolgreich

Bei Janis Boieck läuft die Reha indes sehr gut. Der ehemalige Jugend- und Junioren-Nationaltorwart hat den nächsten Block seiner Intensiv-Reha bei der Eden-Klinik in Donaustauf erfolgreich absolviert und wird ganz regulär mit der Mannschaft Anfang Juli in die Vorbereitung für die nächste Saison einsteigen können.

Quelle: PM HSG Konstanz

HSG Konstanz Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Saarländer Muhamet „Meti“ Durmishi wechselt vom TV Homburg nach Saarlouis

12. Juli 2024 08:46

Vier Jungfüchse in den Startlöchern für die EM

10. Juli 2024 14:15

Weber bleibt Co-Trainer

3. Juli 2024 19:31

Der Sommerfahrplan der Füchse Berlin

3. Juli 2024 17:02

HSG holt Rückraumspieler vom THW Kiel

2. Juli 2024 15:27

Löwen-Trainingslager im Felsenland Resort

30. Juni 2024 11:06

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball