Hessen mit Saison-Abbruch ohne Ab- und Aufstieg

18.02.2021 14:21

Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat am Mittwoch in einer virtuellen Sitzung entschieden, die Serie 2020/2021 ohne Auf- und Absteiger abzubrechen. Zudem wurde die Aussetzung des Spielbetriebs bis mindestens Ostermontag, 5. April verlängert. Davon betroffen sind alle hessischen Teams, die unterhalb der Dritten Liga in der Oberliga Hessen oder einer darunter folgenden Spielklasse um Punkte kämpfen.

 

Das Angebot des Deutschen Handball-Bundes, jeweils ein Männer- und ein Frauen-Team in die Dritte Liga aufsteigen zu lassen, wollen die HHV-Verantwortlichen nur wahrnehmen, wenn die Corona-Beschränkungen dahingehend gelockert werden, dass die interessierten Oberligisten diese Aufsteiger sportlich ermitteln können.

 

 

Hier der Wortlaut der Pressemitteilung, die das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands am Donnerstag verschickte:

 

„Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat in seiner gestrigen Sitzung folgende Beschlüsse zur Runde 2020/2021 gefasst:

 

  1. Der Spielbetrieb wird weiterhin bis mindestens 5. April 2021 ausgesetzt.

 

  1. Da bis zum 15. März 2021 eine umfassende Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht möglich ist, werden auf allen Ebenen des HHV die Runden nicht gewertet und somit weder Auf-noch Absteiger ermittelt.

 

  1. Für die Saison 2020/2021 werden ebenfalls in allen Klassen keine Meister ermittelt.

 

  1. Da der DHB allen Oberligabereichen ein Aufstiegsrecht zur Dritten Liga zuerkennt, wird in Abstimmung mit interessierten Vereinen versucht, je einen Aufsteiger im Männer- und Frauenbereich für die Dritte Liga sportlich zu ermitteln. Sollte dies nicht gelingen, wird der HHV keine Aufsteiger zur Dritten Liga stellen. Teilnahmeberechtigt an einer solchen Runde sind nur Mannschaften, die auch die Aufstiegsbedingungen des DHB nachweisen.

 

  1. Es wird ebenfalls angestrebt, jeweils zwei Mannschaften im Bereich der männlichen und weiblichen B-Jugend an den Spielen der Deutschen Meisterschaft teilnehmen zu lassen. Auch hier sollte möglichst eine sportliche Qualifikation erfolgen. Eventuell weitergehende Beschlüsse werden gegebenenfalls nach der nächsten Gesprächsrunde der Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung erfolgen.“

Deutscher Handballbund

Mehr

Hessischer Handball-Verband

Mehr

4. Liga, Herren

Mehr

4. Liga, Damen

Mehr

Neueste Nachrichten

Saarlouis: Paetow bleibt und beerbt Dado Grgic

18. Mai 2021 10:58

Frauen-Aufstiegsrunde: Regensburg zieht mit Heide gleich

17. Mai 2021 23:16

Aufstiegsrunde: Packendes Finale zum Gruppen-Ausklang

17. Mai 2021 22:56

Füchse mit Remis in Hannover

14. Mai 2021 12:01

HSG Konstanz vor „packendem Duell zweier Teams, die sich sehr respektieren und hart bekämpfen werden“ gegen Fürstenfeldbruck

14. Mai 2021 11:32

Weiterer hochwertiger Neuzugang bei den Falken Groß-Bieberau/Modau verpflichtet neuen Torwart

11. Mai 2021 13:01

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball