Jahresabschluss gegen SC DHfK Leipzig

22.12.2023 8:15

Aufgrund der Heim-Europameisterschaft endet das Handballjahr für die Teams der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga in diesem Jahr bereits vor Weihnachten. Gegner im letzten Spiel des Jahres ist am Freitagabend der SC DHfK Leipzig (20 Uhr, live bei DYN).

Am ersten Spieltag der Saison standen sich beide Teams gegenüber, zum Auftakt in die neue Spielzeit entführten die Füchse Berlin in einem hart umkämpften Spiel beide Punkte aus der sächsischen Metropole. 31:29 hieß es am Ende, Lasse Andersson (9), Mathias Gidsel (8) und Jerry Tollbring in seinem ersten Spiel für die Füchse (7) erzielten drei Viertel der Berliner Treffer.

Nach 18 Spieltagen steht der SC DHfK Leipzig bei sechs Siegen, drei Remis und neun Niederlagen. Mit 15:21 Punkten belegt die Mannschaft von Runár Sigtryggsson den zehnten Platz. Das Heimspiel gegen Gummersbach am Wochenende ging verloren (32:35), das Duell in Wetzlar ebenso (27:30). Auswärts konnte Leipzig bis dato nur einen Sieg feiern und zweimal einen Punkt mitnehmen. Sowohl in Eisenach (24:25-Niederlage) und beim Bergischen HC (31:31) verliefen die Spiele extrem eng, in Hannover (25:25) kämpfte sich der DHfK zu einem Punktgewinn.

Mit Tim Matthes und Simon Ernst spielen zwei ehemalige Füchse beim Gast, während der Isländer Viggo Kristjánsson mit 114 Treffern bester Werfer der Leipziger ist und damit den fünften Platz in der Torschützenliste belegt. Auf Platz zwei steht Mathias Gidsel mit 132 Treffern, wobei er noch ein Spiel weniger absolviert, hat als die Konkurrenz. Acht von neun Heimspielen gegen Leipzig konnten die Füchse bisher gewinnen.

Trainer Jaron Siewert: „Wir haben das letzte Spiel des Jahres, jetzt gilt es, nochmal alle Reserven rauszuholen. Man muss auf keine Belastung mehr achten oder sich gar Energie aufsparen. Auch Leipzig wird nochmal alles raushauen, was sie haben. Es ist ein Derby und die Spiele gegen sie waren immer eng. Ich erwarte eine harte und robuste Abwehr mit Tempospiel auf beiden Seiten.“

Restliche Karten für das Spiel gibt es an der Abendkasse sowie online unter www.fuechse.berlin/tickets. Hier gibt es auch die Rückrunden-Dauerkarte sowie die Tageskarten für die ersten terminierten Spiele im neuen Jahr: VfL Gummersbach (Pokal, 04.02.), SG Flensburg-Handewitt (08.02.), TBV Lemgo (17.02.), Sporting Lissabon (EHF, 20.02.), HC Erlangen (03.03.) und CSM Constanta (EHF, 05.03.). Dauerkartenkunden haben ein Vorkaufsrecht auf die Pokalwettbewerbe.

Quelle: PM Füchse Berlin







Neueste Nachrichten

Mikael Appelgren fällt aus

22. Februar 2024 09:08

Füchse unterliegen Sporting CP

22. Februar 2024 09:07

TVH unterliegt gegen Aufsteiger Vinnhorst

21. Februar 2024 14:43

Füchse feiern Heimsieg über Lemgo

21. Februar 2024 14:42

Spitzenspiel gegen Sporting CP

20. Februar 2024 10:12

Ein Kunkel ist schon da

17. Februar 2024 13:17

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball