K.o-Phase startet in Dänemark

21.03.2023 9:37

Die Füchse Berlin sind am Dienstagabend (18:45 Uhr live auf DAZN) zum Achtelfinal-Hinspiel der EHF European League bei Skjern Handbold in Dänemark zu Gast. Ein besonderer Auftakt für die Mannschaft von Jaron Siewert, vor allem aber für Weltmeister Mathias Gidsel.

Der Turnier-MVP ist in Skjern aufgewachsen, seine Familie ist dem Verein noch eng verbunden. „Es ist klar, wenn du aus Skjern kommst und einen Großteil deiner Kindheit dort verbracht hast, dass es ein besonderes Spiel wird. Ich erwarte eine schwierige Partie vor einer tollen und enthusiastischen Kulisse.“ Die Füchse sind mit der perfekten Ausbeute von zehn Siegen aus zehn Spielen in der Gruppenphase in das Achtelfinale eingezogen und das einzige noch ungeschlagene Team im Turnier. Die Dänen kommen dagegen nur auf die Hälfte der Erfolge, je fünf Siege und Niederlagen in ihrer Vorrundengruppe C.

Ein Blick auf die heimische Liga zeigt auch hier, dass die Füchse als Tabellenführer mit großem Selbstvertrauen in die K.o-Phase der European League starten, während Skjern in der dänischen Handboldligaen nach 23 Spieltagen Fünfter ist. Nach zuletzt zwei Niederlagen, eine gegen Skanderborg-Aarhus (20:30), siegte Skjern am Freitag beim Tabellenvorletzten Lemvig knapp mit 28:26. Füchse-Trainer Jaron Siewert: „Wir treffen auf eine klassisch skandinavische Mannschaft, die versucht, aus einer kompakten 6:0-Abwehr ins Tempospiel zu kommen und spielerische Lösung sucht. Sie haben einige Positionen im Kader sehr stark besetzt und ihre Qualität. Natürlich müssen wir unser Spiel spielen und unsere Stärken ausnutzen.“ Der Kader wurde im Vergleich zum Heimsieg in der Liga gegen Gummersbach nur auf einer Position verändert. Milos Vujovic hat die Busreise aufgrund einer Erkältung nicht antreten können.

Im Sommer standen sich beide Teams in der Vorbereitung bereits gegenüber, das Testspiel in Füchse Town gewannen die Füchse mit 29:22. Das Achtelfinal-Rückspiel steigt dann am nächsten Dienstag um 20:45 Uhr in der Max-Schmeling-Halle. Tickets sind unter www.fuechse.berlin verfügbar.

Quelle: PM Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Erst berauscht, dann gezittert: Eulen – Dormagen 30:27

11. April 2024 17:21

Füchse kämpfen gegen SCM um Finaleinzug

10. April 2024 17:18

Ungefährdeter elfter Sieg in Serie

8. April 2024 16:46

TVH kämpft Eulen nieder

7. April 2024 16:44

Füchse Berlin verpflichten Lukas Herburger

6. April 2024 14:20

„Charakter-Spiel“ in Pforzheim

5. April 2024 16:44

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball