Kreuzbandriss: Neckarsulm lange ohne Moser

03.05.2021 23:05
Hier wird Carmen Moser (Mitte) verletzt vom Feld getragen Foto: Imago Images / Eibner

Ein unglücklicheres Jubiläum kann es kaum geben. Ausgerechnet bei der Aktion, mit der sie ihr hundertstes Saison-Tor erzielte, verletzte sich Rückraumspielerin Carmen Moser (26) am Sonntag bei der Bundesliga-Partie ihrer Frauen der Neckarsulmer Sport-Union gegen die HSG Bad Wildungen Vipers schwer. Die schlimmsten, vorab von NSU-Mannschaftsarzt Dr. Boris Brand geäußerten Vermutungen bestätigten sich am Montagvormittag, als bei Moser bei einer MRT-Untersuchung ein Kreuzbandriss diagnostiziert wurde.

 

„Wir werden gemeinsam alles dafür geben, dass Moser noch stärker zurückkommen wird, und wünschen ihr gute Besserung, viel Kraft und eine schnelle Genesung“, hieß es auf der Internet-Seite der Neckarsulmerinnen, die ihren 40:31-Sieg gegen Bad Wildungen teuer bezahlten. Denn neben Moser „erwischte“ es auch noch Rechtsaußenspielerin Nathalie Hendrikse (26). Die Niederländerin verletzte sich kurz nach Mosers Ausscheiden ebenfalls bei einem Stoß. „Hier ergaben die Untersuchungen eine Stauchung der Halswirbelsäule. Bei unserer Kapitänin folgt das Ärzteteam daher nun dem Concussion-Protokoll, weshalb Hendrikse vorerst pausieren muss“, erklärten die Offiziellen der Sport-Union auf ihrem Internet-Auftritt.

Deutscher Handballbund

Mehr

1. Liga, Damen

Mehr

Neckarsulmer Sport-Union Damen

Mehr

Neueste Nachrichten

Nordfrauen verlängern mit Trainerteam – Paulsen geht

7. Mai 2021 18:55

Wagner wechselt von Nürtingen nach Mainz

7. Mai 2021 18:48

Halle-Neustadt: Torwart-Trainer Müller macht weiter

7. Mai 2021 18:34

Stabilität im WHV-Tor: Stasch sagt „Ja“

6. Mai 2021 23:00

Sachsen Zwickau: Simona Stojkovska sagt zu

6. Mai 2021 22:45

Neuer Kontrakt für Klein bei den „Eulen“

6. Mai 2021 22:27

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball