Länderspielwoche vor der finalen Saisonphase

07.05.2024 10:49

Fünf Spieler der Füchse Berlin sind diese Woche für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. Während Hakún West av Teigum (Färöer) und Dejan Milosavljev (Serbien) mit ihren Nationen um ein WM-Ticket spielen, absolvieren Max Darj mit Schweden und die Dänen mit Mathias Gidsel und Lasse Andersson Testspiele mit Fokus auf die Olympischen Spiele.

Während zahlreiche Nationen in dieser Woche um die letzten WM-Tickets kämpfen, liegt der Fokus der deutschen Handball-Nationalmannschaft bereits auf der Vorbereitung für die Olympischen Spielen. Um seine Verletzung noch voll auszukurieren, hat Nils Lichtlein seinen Einsatz beim Lehrgang in Kopenhagen abgesagt. Am Freitag, 10. Mai, bestreitet die Mannschaft unter Bundestrainer Alfred Gislason in Växjö (Südschweden) ein Testspiel gegen Schweden mit Füchse-Spieler Max Darj (14.30 Uhr). Die beiden Mannschaften werden sich auch am 27. Juli in Paris am ersten Spieltag des olympischen Handballturniers gegenüberstehen. Schweden bestreitet im Rahmen der Trainingswoche in Norwegen zudem am 8. Mai ein Testspiel gegen die USA.

Für die Färöer-Inseln mit Hakún West av Teigum geht es gegen Nordmazedonien um die WM-Qualifikation. Das Hinspiel findet am 8. Mai statt, das Rückspiel am 12. Mai.

Ebenfalls um ein WM-Ticket spielt Dejan Milosavljev mit Serbien gegen Spanien. Das Hinspiel findet am 8. Mai in Lalín (Spanien) statt, das Rückspiel wird am 12. Mai in Novi Sad (Serbien) ausgetragen.

Das dänische Duo Mathias Gidsel und Lasse Andersson wird mit Dänemark den Gjensidige Cup in Oslo bestreiten. Dort stehen Testspiele am 11. Mai gegen Norwegen und am 12. Mai gegen Kroatien auf dem Programm.

Bereits für die WM 2025 qualifiziert sind Dänemark (Titelverteidiger und Gastgeber), Norwegen (Gastgeber), Kroatien (Gastgeber), Frankreich (EM-Gewinner 2024), Deutschland (EM-Halbfinalist 2024) und Schweden (EM-Halbfinalist 2024).

Weiter im Einsatz sind für die männliche U20 Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes sind die Jungfüchse Frederik Höler, Anton Preußner, Nicholas Schley und Marvin Siemer sowie Max Grundmann und Felix Mart in der Reserve. Vom 6. bis 12. Mai absolviert die Mannschaft unter Bundestrainer Martin Heuberger einen Lehrgang in Frankfurt mit zwei anschließenden Länderspielen am 10. und 11. Mai in Ungarn.


Quelle: PM Füchse Berlin

Neueste Nachrichten

Böhne bleibt doch beim TVH

27. Mai 2024 12:42

Füchse verpassen Titelverteidigung

27. Mai 2024 12:41

HG Saarlouis verabschiedet Torwart-Legende Darius Jonczyk

27. Mai 2024 12:40

Füchse ziehen ins Finale der European League ein

26. Mai 2024 12:39

Letzte Auswärtsaufgabe in Essen

24. Mai 2024 14:08

Mit Rückenwind in Richtung Final Four

23. Mai 2024 14:06

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball