Olympia: Vizeweltmeister ausnahmslos mit Legionären

19.07.2021 22:52
Enttäuschung oder Jubel: Was bringt Olympia für Schwedens Nationaltrainer Glen Solberg? Foto: Imago Images / Bildbyran

Einen Hattrick der besonderen Art schaffte die Nationalmannschaft von Schweden bei den Olympischen Spielen: 1992 (20:22 im Finale gegen das Vereinte Team, das von den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und Georgien gebildet wurde), 1996 (26:27 gegen Kroatien) und 2000 (26:28 gegen Russland) holte sie dreimal in Folge die Silbermedaille. Ebenfalls zweiter wurde Schweden im Januar bei der Weltmeisterschaft (24:26 im Endspiel gegen Dänemark).

 

In der Hoffnung, nun in Tokio den ganz großen Wurf zu landen und erstmals „Gold“ zu gewinnen, setzt der schwedische Nationaltrainer Glen Solberg ausnahmslos auf Spieler, die ihr Geld in ausländischen Ligen verdienen. Angeführt wird das 14-köpfige Aufgebot von neun Deutschland-Legionären, von denen mit Niclas Ekberg, der die WM ebenso wie die letzten Olympischen Spiele verletzt verpasste, und Oskar Sunnefeldt immerhin zwei vom frisch gebackenen Deutschen Meister THW Kiel kommen. Ebenfalls ein Duo spielt für den französischen Topklub Montpellier HB; ein Trio kommt vom dänischen Landesmeister und EHF-Champions-League-Finalisten Aalborg BK. Auch die drei Reserve-Spieler sind in Deutschland aktiv – Jonathan Edvardsson gehört allerdings erst seit dem 1. Juli zum Kader der TSV Hannover-Burgdorf und stand zuvor in seinem Heimatland bei IK Sävehof unter Vertrag.

 

Abgesehen von Außenspieler Ekberg, den bis zuletzt eine Knieverletzung außer Gefecht setzte, waren alle anderen 13 Spieler, die Solberg berief, schon im Januar bei der WM in Ägypten dabei. Als oberstes Ziel gab der Coach das Erreichen des Viertelfinales aus. Ihr Ticket für Tokio hatten die Skandinavier im März als Sieger eines Qualifikationsturniers gelöst, wobei sie mit einem 32:25-Sieg gegen Slowenien letzte Zweifel an ihrem Start in Japan ausräumten. Mit Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt) und Albin Lagergren (Rhein-Neckar Löwen) sind nur noch zwei Akteure aus dem Aufgebot der letzten Olympischen Spiele, die 2016 in Brasilien stattfanden, dabei. In einem letzten Härtetest vor dem Abflug in das Land der aufgehenden Sonne unterlagen die Schweden in einer Neuauflage des WM-Endspiels ihrem dänischen Nachbarn hauchdünn mit 30:31 (15:13).

 

Die eingangs erwähnten, zahlreichen zweiten Plätze dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass Schweden zu den erfolgreichsten Handball-Nationen der Welt gehört: 1954 und 1958 wurden die Skandinavier jeweils Weltmeister, ehe sie von 1990 bis 2001 sechs WM-Medaillen in Folge holten, die 1990 und 1999 sogar jeweils golden waren. Zudem gewann Schweden 1994 die erste Europameisterschaft und dann von 1998 bis 2002 dreimal in Folge den EM-Titel, was ein weiterer Hattrick der besonderen Art ist.

 

 

Torwart

(16) Mikael Aggefors, 20.01.1985, Aalborg HB

(12) Andreas Palicka, 01.01.1986, Rhein-Neckar Löwen

 

Außen

(10) Niclas Ekberg, 23.12.1988, THW Kiel

(22) Lucas Pellas, 28.08.1995, Montpellier HB

(11) Daniel Pettersson, 06.05.1992, SC Magdeburg

(15) Hampus Wanne, 10.12.1993, SG Flensburg-Handewitt

 

 

Rückraum

(2) Jonathan Carlsbogård, 19.04.1995, TBV Lemgo

(19) Felix Claar, 05.01.1997, Aalborg HB

(24) Jim Gottfridsson , 02.09.1992, SG Flensburg-Handewitt

(23) Albin Lagergren, 11.09.1992, Rhein-Neckar Löwen

(33) Lukas Sandell, 03.02.1997, Aalborg HB

(27) Oskar Sunnefeldt , 21.04.1998, THW Kiel

 

Kreis

(5) Max Darj, 27.09.1991, Bergischer HC

(18) Fredric Pettersson, 11.02.1989, Montpellier HB

 

 

Reserve

Tobias Thulin, 05.07.1995, TVB Stuttgart

Anton Lindskog, 07.12.1993, SG Flensburg-Handewitt

Jonathan Edvardsson, 07.04.1997, TSV Hannover-Burgdorf

Schweden Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Olympia: DHB-Team nach zweitem Sieg auf Viertelfinal-Kurs

31. Juli 2021 18:39

VfL Lübeck-Schwartau komplettiert Trainerteam mit Claasen

31. Juli 2021 18:30

Olympia: Deutschland schlägt Norwegen mit souveräner Leistung

31. Juli 2021 17:21

Die Eulen treffen am Samstag auf Drittligist HSG Krefeld Niederrhein

31. Juli 2021 13:38

HSG Konstanz präsentiert Trikot des neuen Ausrüsters hummel

31. Juli 2021 13:36

RECKEN präsentieren Trikots für Saison 2021/22

31. Juli 2021 13:26

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball