Rhein-Neckar Löwen verlängern mit David Späth

18.09.2023 16:21

Die Rhein-Neckar Löwen haben den bis 2025 laufenden Vertrag von David Späth vorzeitig um zwei Jahre bis 2027 verlängert. Späth spielt seit 2018 bei den Löwen, unterschrieb hier 2021 seinen ersten Profi-Vertrag und war maßgeblich am DHB-Pokalsieg 2023 beteiligt. Seine Verlängerung erfolgt nicht nur wegen dieser bemerkenswerten sportlichen Entwicklung.

Der 21-Jährige ist wegen seiner offenen, emotionalen und immer fairen Art zu einem echten Publikumsliebling geworden. Eindrucksvoll zu spüren ist das bei der Verkündung seiner Vertragsverlängerung im Vorfeld des ersten Liga-Heimspiels der Saison am Montagabend in der SAP Arena.

„Wie sich David bei uns entwickelt hat, als Sportler wie als Persönlichkeit, macht uns glücklich und stolz. Seine Gefühlsausbrüche nach Paraden zu sehen, lässt einem das Herz aufgehen. David hat alle Anlagen, diesen Weg weiterzugehen, und wir sind froh, dass er diesen Weg mit uns gehen möchte“, sagt Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin des zweifachen Deutschen Meisters und Pokalsiegers.

„Diese Entscheidung ist eine für alle Beteiligten sehr gute und ich freue mich sehr, weiter mit David arbeiten zu können. Er hat gezeigt, dass man sich jederzeit auf ihn verlassen kann. Seine sportliche Entwicklung ist natürlich noch lange nicht abgeschlossen und ich bin überzeugt, dass wir noch sehr viel Spaß an dieser Entwicklung haben werden“, sagt Cheftrainer Sebastian Hinze.

David Späth selbst musste nicht lange überlegen: „Ich habe ja nicht umsonst bei jeder Gelegenheit betont, wie sehr ich mich als Rhein-Neckar Löwe fühle und dass dies hier mein Verein ist. Ich möchte eine Ära bei den Löwen prägen und deshalb war es nur logisch, dass ich meinen Vertrag verlängere. Ich freue mich auf ganz viele weitere Spiele in der SAP Arena, auf die Löwen-Fans und darauf, den hier eingeschlagenen Weg weiter mitzugehen und mitzugestalten. Dass der Verein, bei dem ich groß geworden bin, auf mich setzt, macht mich stolz und ehrt mich sehr. Ich möchte hier noch viele Erfolge feiern.“

David Späth hat sich bei den Löwen zu einem echten Titel-Hamster entwickelt. Nach seinem Wechsel aus seiner Heimatstadt Kaiserslautern schrammte er in der ersten Saison noch haarscharf an der U19-Meisterschaft vorbei. Mit der Nationalmannschaft sicherte er sich zwei Jahre später den EM-Titel in derselben Altersstufe. In der Saison 2021/22 etablierte er sich bei den Profis, für die er im Final4 2023 in Köln durch fantastische Paraden zum Pokal-Helden wurde. Im Sommer 2023 führte er Deutschlands U21 zum Heim-WM-Triumph und wurde ins All-Star-Team gewählt.

Quelle: PM Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Löwen Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Keno Jacobs wechselt zum ASV Hamm-Westfalen

15. Juni 2024 13:33

Rhein-Neckar Löwen und Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege

15. Juni 2024 13:32

Vier Füchse für die Excellence Awards nominiert

14. Juni 2024 10:36

Schweizer Jung-Nationalspieler zu den Eulen

11. Juni 2024 09:10

Füchse mit Sieg zum Saisonabschluss

3. Juni 2024 11:31

TVH verabschiedet sich würdig

3. Juni 2024 11:30

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball