Saarlouis weiter mit Schlussmann Schulz

24.12.2020 12:48

Während die Verantwortlichen der Fußballer von Paris Saint-Germain ausgerechnet an Heiligabend ihrem Trainer Thomas Tuchel den Stuhl vor die Tür setzten, wählten die Offiziellen des Mitte-Drittligisten HG Saarlouis den entgegengesetzten Weg. Quasi als „Weihnachtsgeschenk für die Anhänger“ vermeldeten sie am Donnerstagvormittag auf ihrer facebook-Seite, dass Torwart Patrick Schulz, den sie als einen der besten Torhüter der Liga, Leistungsträger und Identifikationsfigur“ lobten, seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängerte.

 

Der 32-Jährige Schulz, der bereits seit 2014 das Gehäuse der Saarländer hütet, wurde auf der facebook-Seite wie folgt zitiert: „Für mich war es unmöglich, jetzt zu gehen, ohne nochmal in der geilsten Halle der Liga mit den besten Fans Siege zu feiern.“ Deshalb habe er „nicht lange überlegen müssen“, als der Sportliche Leiter Mathias Ecker in einem Gespräch mit ihm „die Wertschätzung des Vereins herausgestrichen habe“.

 

Ecker lobte den gebürtigen Magdeburger, der auch schon in der Ersten Bundesliga am Ball war, als „eine der zentralen Säulen in unserem Team“ und präzisierte: „Wir sind wirklich glücklich, dass wir unseren starken Rückhalt Pat Schulz auch in der kommenden Saison im Trikot der HGS sehen werden. Ich schätze an Pat vor allem seine Professionalität, seinen Ehrgeiz und die Art & Weise, wie er sich mit Handball beschäftigt. Er hat die Gier, sich stetig weiterentwickeln zu wollen und strebt jeden Tag nach dem Maximum. Das ist die Mentalität, die zur HG Saarlouis passt und die wir von unseren Spielern sehen wollen.“

 

Ähnliche Worte fand HGS-Trainer Philipp Kessler: „Schulz spielt seit Jahren in Saarlouis auf Top-Niveau und stellt eine verlässliche Konstante in unserem Spiel dar. Ich bin froh, ihn als Identifikationsfigur weiterhin im Trikot der HG Saarlouis zu sehen.“ Schulz stellte klar, dass er noch hohe Ziele mit seinem Team hat: „Wir haben bisher eine sehr, sehr gute Runde gespielt, haben sehr viel Potenzial und Spaß in der Mannschaft und da kann in den kommenden Jahren auch was gehen. Dazu möchte ich gerne einen Teil beitragen. Deshalb war diese Vertragsverlängerung für mich auch eine leichte Sache. Ich freue mich ungemein darauf, wenn es dann wieder losgeht, mit diesen Jungs auf der Platte zu stehen und um Siege zu kämpfen.“

Deutscher Handballbund

Mehr

3. Liga, Herren

Mehr

HG Saarlouis Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

EHF-Votum: Vier Minuspunkte für Flensburg-Handewitt

26. Februar 2021 23:37

Mecklenburg-Vorpommern: Pause bis Ostern

26. Februar 2021 23:33

Balingen-Weilstetten: Zwei Leistungsträger bleiben

26. Februar 2021 23:00

Wilhelmshaven ab sofort mit Maretić

26. Februar 2021 22:54

Leipzig noch lange mit Lukas Binder

26. Februar 2021 22:38

Aue mit Šlachta in die nächste Saison

26. Februar 2021 22:25

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball