U21-WM: Nach fünftem Sieg wartet Dänemark im Viertelfinale

27.06.2023 9:21

Deutsche Mannschaft gewinnt zum Hauptrundenabschluss 31:29 gegen Kroatien und reist mit weißer Weste nach Berlin.

 

Erst drei Siege in Hannover, dann zwei Erfolge in Magdeburg – und jetzt geht es nach Berlin: Vor 2345 Zuschauern in der GETEC-Arena in Magdeburg feierte die U21 des Deutschen Handballbunds am Montagabend zum Abschluss der Hauptrunde einen 31:29 (15:12)-Erfolg gegen Kroatien, bleibt damit bei der Heim-WM verlustpunktfrei und reist als Gruppensieger in die Max-Schmeling-Halle. Bester Werfer war wieder einmal Füchse Linksaußen Tim Freihöfer mit sieben Treffern. Zudem wurde VfL-Adler Moritz Sauter als "Player of the Match" ausgezeichnet. Am Sonntag hatte die Mannschaft des Trainergespanns Martin Heuberger, Klaus-Dieter Petersen und Carsten Lichtlein durch das 30:29 gegen Frankreich bereits das Ticket in die Hauptstadt gebucht.

Gegner im Viertelfinale am Donnerstag (Anwurf 21 Uhr, live auf Eurosport) ist Dänemark. Die Skandinavier sicherten sich am Montag durch einen 28:22-Erfolg über Bahrain den zweiten Platz in Hauptrundengrippe III. Kroatien trifft auf Ungarn, in den weiteren Viertelfinals kommt es zu den Duellen Färöer gegen Serbien und Island gegen Portugal.

Bundestrainer Heuberger hatte sein Team im Vergleich zum Sieg gegen Frankreich auf zwei Positionen geändert: Für Niclas Heitkamp und Matthis Häseler kamen Stephan Seitz und Elias Scholtes in die Mannschaft. Die Deutschen begannen konzentriert und lagen nach 14 Minuten und drei Treffern von Tim Freihöfer beim 7:4 erstmals mit drei Toren Differenz in Führung.

Die Kroaten, die in der Vorrunde Frankreich besiegt hatten und nach dem gestrigen Erfolg gegen Tunesien ebenfalls schon das Viertelfinale erreicht hatten, spielten aber munter mit und hatten in Torwart Dominik Kuzmanovic einen starken Rückhalt. Nach vier Treffern in Folge glichen die Balkanhandballer beim 10:10 aus, Heuberger nahm postwendend seine erste Auszeit.

Und die Spieler erhörten die Worte des Trainers, mit seinem fünften Tor sorgte Freihöfer wieder für ein Drei-Tore-Polster (14:11), das bis zur Pause hielt. Ganz stark in dieser Phase – und bis zum Abpfiff: Füchse- und VfL- Profi Lasse Ludwig im deutschen Tor.

Nach dem Seitenwechsel verschleppten die Kroaten im Angriff das Tempo, aber die DHB-Auswahl ließ sich nicht einlullen. Dank der Paraden von Ludwig, der wieder tollen Unterstützung von den Rängen und trotz einiger verpasster Chancen lag die DHB-Auswahl beim 21:15 in der 39. Minute erstmals mit sechs Treffern vorne. Die Partie schien bereits Mitte der zweiten Hälfte beim 24:17 entschieden, danach begeisterten Fischer, Sauter & Co. die Zuschauer mit einigen herrlichen Kombinationen und sehenswerten Toren. Aber Kroatien nutzte am Ende einige deutschen Fehler, um auf 26:28 und 29:30 (59.) zu verkürzen. Doch mit seinem zweiten Treffer zum 31:29 sorgte Elias Scholtes für die Entscheidung, den fünften WM-Sieg– und die DHB-Auswahl baute ihre Erfolgsserie auf zwölf Siege in Folge seit Jahresbeginn ausgebaut. Berlin kann kommen!

In Magdeburg: Deutschland – Kroatien 31:29 (15:12)

Deutschland: Späth, Ludwig; Freihöfer (7), Lichtlein (3), Pregler (2), Seitz (5), Sauter (4), Langhoff, Kranzmann, Uscins, Wilhelm (1), Fischer (5), Beneke (1), Steinhaus (1), Scholtes (2), Sajenev – bester Werfer Kroatien: Barbic (6)

Schiedsrichter: Sundet/Braseth (Norwegen) – Zuschauer: 2345

Quelle: PM Füchse Berlin

Füchse Berlin Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Keno Jacobs wechselt zum ASV Hamm-Westfalen

15. Juni 2024 13:33

Rhein-Neckar Löwen und Jennifer Kettemann gehen getrennte Wege

15. Juni 2024 13:32

Vier Füchse für die Excellence Awards nominiert

14. Juni 2024 10:36

Schweizer Jung-Nationalspieler zu den Eulen

11. Juni 2024 09:10

Füchse mit Sieg zum Saisonabschluss

3. Juni 2024 11:31

TVH verabschiedet sich würdig

3. Juni 2024 11:30

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball