Weiterer hochwertiger Neuzugang bei den Falken Groß-Bieberau/Modau verpflichtet neuen Torwart

11.05.2021 13:01

Falken HSG Bieberau/Modau  - TV Gelnhausen

Die Personalplanungen der Falken für die neue Runde finden mit der spektakulären Verpflichtung von Torwart Przemyslaw Witkowski (28 Jahre) aus der polnischen Superliga vorerst ihr Ende. Der gebürtige Pole spielte zuletzt 3 Jahre in der polnischen Superliga bei Torus Gdansk (Danzig) und hat in dieser Eliteliga 122 Spiele bestritten. Dazu sammelte er Erfahrung in der ersten Liga Tschechiens, absolvierte 6 Länderspiele in der polnischen B Nationalmannschaft und 6 Spiele auf europäischer Ebene im EHF Cup.

 

Der studierte Ingenieur für Logistik kommt mit seiner Frau nach Groß-Bieberau und will die Lücke schließen, die Martin Juzbasic nach seinem Weggang in die 2. Bundesliga hinterlassen hat. Der 28 jährige Witkowski wurde den Falken von mehreren Stellen empfohlen und hinterließ im Probetraining und bei seinem Aufenthalt im Odenwald einen sehr starken Eindruck.

 

Bieberaus Finanzchef Michael Rodenhäuser: „Wir haben in Groß-Bieberau eine langjährige Torwarttradition. Die letzten Jahre hatten wir immer herausragende Persönlichkeiten im Tor, die oft im Spiel die halbe Miete waren. Mit der Verpflichtung von Witkowski wollen wir an diese Tradition anknüpfen und sind sicher, dass er unsere Erwartungen erfüllen kann. Mit ihm und unserem Talent Christoph Weizsäcker, der sich kolossal entwickelt hat, haben wir ein bedeutendes Torhütergespann im Kader.“

 

Mit Witkowski haben die Falken bereits den zweiten spektakulären Neuzugang für die nächste Saison. Im März konnte der erfahrene Rückraumspieler Lars Spiess aus der 2. Bundesliga vom TV Großwallstadt verpflichtet werden. Dazu kommt noch Vincent Klug vom TV Hochdorf (3. Liga) für den Rückraum und Max Wagner aus der eigenen 2. Mannschaft für eine Außenposition.

 

Doch bevor die neue Runde beginnt, müssen die Falken die Liga Pokalrunde abschließen. Das erklärte Ziel war die Qualifikation für den DHB Pokal, doch nach 3 unerwarteten Niederlagen rückt diese Ziel in weite Ferne. Jetzt heißt es erst einmal zur alten Spielkultur zurückzufinden und mit einem Erfolg gegen den nächsten Gegner TV Gelnhausen die ersten Punkte ein zu fahren. Wieder ein Derby, wieder eine richtige Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Thorsten Schmid.

 

Gespielt wird am Samstag, 15.05. um 18.00 Uhr, das Spiel wird wieder live in Deutschland TV übertragen.

 

Quelle: Pressemitteilung 11.05.2021 - Falken HSG Bieberau/Modau 

3. Liga, Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Oberliga Ostsee-Spree: Trio verlängert in Bad Doberan

12. Juni 2021 22:09

Aufstiegsrunde in Niedersachsen mit drei Teams

11. Juni 2021 22:36

THW Kiel verliert Topspiel bei Tobias Thulin

8. Juni 2021 22:37

Rückspiel entscheidet: Remis im ersten Relegations-Duell

8. Juni 2021 22:23

Hinspiel-Siege für Hagen und HC Empor

8. Juni 2021 22:06

Oberliga Schleswig-Holstein nimmt keine Aufsteiger auf

3. Juni 2021 22:31

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball