Werkselfen treten gegen Bietigheim nicht an

26.05.2021 23:24
Renate Wolf, Handball-Abteilungsleiterin von Bayer Leverkusen, erklärt den finalen Nichtantritt. Foto: Imago Images / Jacob Schröter

Die Saison in der Ersten Bundesliga der Frauen bleibt unvollständig. Die Verantwortlichen der Frauen des TSV Bayer 04 Leverkusen gaben bekannt, dass sie bei den HBF-Offiziellen die Absetzung ihrer für Donnerstag, 27. Mai geplanten Nachholpartie gegen die SG BBM Bietigheim beantragt hätten.

 

Renate Wolf, Handball-Geschäftsführerin der „Werkselfen“, erklärte dazu auf deren facebook-Seite: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber aufgrund der Corona Erkrankungen von acht Teammitgliedern (alle mit Symptomen) und der damit für insgesamt für insgesamt 17 Personen verbundenen – teilweise dreiwöchigen – Quarantäne sind wir aktuell nicht in der Lage, dieses Spiel guten Gewissens durchzuführen. Nach Rücksprache mit unserem Ärzteteam ist es ein großes Risiko für die Gesundheit der Spielerinnen, zwei Spiele in nur zwei Tagen zu absolvieren.“

Deutscher Handballbund

Mehr

1. Liga, Damen

Mehr

SG BBM Bietigheim Herren

Mehr

Bayer 04 Leverkusen Damen

Mehr

Neueste Nachrichten

Oberliga Ostsee-Spree: Trio verlängert in Bad Doberan

12. Juni 2021 22:09

Aufstiegsrunde in Niedersachsen mit drei Teams

11. Juni 2021 22:36

THW Kiel verliert Topspiel bei Tobias Thulin

8. Juni 2021 22:37

Rückspiel entscheidet: Remis im ersten Relegations-Duell

8. Juni 2021 22:23

Hinspiel-Siege für Hagen und HC Empor

8. Juni 2021 22:06

Oberliga Schleswig-Holstein nimmt keine Aufsteiger auf

3. Juni 2021 22:31

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball