Wie geht es nach der Spielabsage weiter?

30.12.2020 23:51
Bat seine Buxtehuderinnen alternativ zum Training: BSV-Coach Dirk Leun. Foto: Imago Images / Eibner

Vielerorts stellen sich Handball-Interessierte die Frage: Was passiert nun mit dem Spiel der Frauen-Bundesliga zwischen dem Buxtehuder SV und den Kurpfalz Bären der TSG Ketsch, das am Mittwoch kurzfristig abgesagt worden war, weil die Gäste aus dem Rhein-Neckar-Kreis keinen negativen Corona-Test vorweisen konnten? Die Verantwortlichen der Handball Bundesliga Frauen (HBF) werden sich mit den verschiedenen Szenarien sicher zeitnah beschäftigen.

 

„Die HBF muss jetzt prüfen und entscheiden, ob ein Verschulden von Ketsch vorliegt. Dann könnten dem BSV die Punkte am grünen Tisch zugesprochen werden. Andernfalls müsste die Partie zu einem späteren Termin neu angesetzt werden“, hieß es dazu auf der Internet-Seite der Buxtehuderinnen. Dort präzisierten die BSV-Offiziellen: „Nur so viel ist bisher bekannt: Ketsch hat den vorgeschriebenen PCR-Test vorgenommen und das Paket mit den Proben ans Labor abgeschickt. Dort allerdings war das Paket am Mittwochvormittag immer noch nicht eingetroffen.“

 

Die Niedersächsinnen hatten ihr negatives Testergebnis dagegen bereits am Dienstagmittag bekommen. „Der Verein hatte seine Proben nicht mit einem Paketdienst verschickt, sondern mit einem eigenen Fahrer zum Labor nach Berlin gebracht“, hieß es in der Mitteilung, in der BSV-Manager Peter Prior wie folgt zitiert wurde: „Bei den beiden Testungen vor Weihnachten und zwischen den Feiertagen war uns der Paketdienst zu unsicher. Da sind wir lieber auf Nummer sicher gegangen und haben die Proben direkt nach Berlin bringen lassen.“

 

Für die Buxtehuder Spielerinnen war der vorletzte Tag des Jahres übrigens keinesfalls frei: BSV-Coach Dirk Leun habe „seinen Trainingsplan kurzfristig umgeschrieben“ und in der Halle Nord zu einer Übungseinheit gebeten, wie es auf der Internet-Seite hieß. Auch am Silvestertag und am Sonnabend, 2. Januar 2021, wird an der Este trainiert, bevor das Team am Sonntag, 3. Januar 2021, bei der SG BBM Bietigheim gastiert.

Deutscher Handballbund

Mehr

1. Liga, Damen

Mehr

Buxtehuder SV Damen

Mehr

TSG Ketsch Damen

Mehr

Neueste Nachrichten

EHF-Votum: Vier Minuspunkte für Flensburg-Handewitt

26. Februar 2021 23:37

Mecklenburg-Vorpommern: Pause bis Ostern

26. Februar 2021 23:33

Balingen-Weilstetten: Zwei Leistungsträger bleiben

26. Februar 2021 23:00

Wilhelmshaven ab sofort mit Maretić

26. Februar 2021 22:54

Leipzig noch lange mit Lukas Binder

26. Februar 2021 22:38

Aue mit Šlachta in die nächste Saison

26. Februar 2021 22:25

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball