Abbruch in der Oberliga Mitteldeutschland

18.02.2021 16:28

Der Vorstand des Mitteldeutschen Handball-Verbandes, der von den drei Landesverbänden Handballverband Sachsen, Handball-Verband Sachsen-Anhalt und Thüringer Handball-Verband getragen wird, hat auf seiner letzten Sitzung auf Vorschlag der Spieltechnik einstimmig den Abbruch der laufenden Saison 2020/2021 in der der Mitteldeutschen Oberliga beschlossen.

 

Dies begründete Steffen Müller, Vorstandsvorsitzender des MHV, am Donnerstag in einer Pressemitteilung wie folgt: „Die zuletzt verlängerten Maßnahmen von Bund und Ländern über die nächsten Wochen hinweg und der damit verbundenen Unabwägbarkeiten für die Planung des Spielbetriebs lassen leider keine andere Entscheidung zu.“ Der Vorstandsvorsitzende hätte sich eine andere Beschlusslage gewünscht – vielerorts angedachte Lösungen für die Fortsetzung der Saison hätten jedoch „ob der Verlängerung der Corona-Maßnahmen keine wirkliche Chance auf Realisierung erhalten“, so die Verantwortlichen des MHV in ihrer Mitteilung.

 

Dort hieß es weiter: „Der Beschluss des Abbruchs beinhaltet unterschiedliche Aspekte, die sofortige aber auch auf die kommende Saison zielende Wirkung haben. Dies betrifft im Folgenden.

 

  1. Die Saison 2020/2021 der MDOL und des MHV-Jugend-Pokals wird abgebrochen.

 

  1. Es erfolgt keine Wertung der Saison 2020/2021.

 

  1. Es werden keine Absteiger aus der MDOL in die Landesverbände in der Saison 2020/2021 benannt.

 

  1. Aufsteiger zur Dritten Liga werden zugelassen, soweit die Dritte Liga diese ausschreibt. Interessierte Vereine der MDOL können sich schriftlich melden. Sollten sich mehr als eine Mannschaft melden, wird die Rangfolge der Aufstiegskandidaten ausgespielt.

 

  1. Sollte eine Öffnung der Spielhallen erfolgen, wird durch die AG Spieltechnik ein Spielbetrieb der Mannschaften der MDOL/Jugend organisiert. Die Teilnahme der Mannschaften erfolgt freiwillig.

 

  1. Die Bestenermittlung der Jugend B (Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft (DM) Jugend B) soll gespielt werden, solange der DHB an der Durchführung der DM der Jugend B festhält. Die Termine werden auf nach Ostern verschoben und gesondert ausgeschrieben.

 

Darüber hinaus wird aktuell darüber nachgedacht, den Spielklassenbeitrag für die kommende Saison zu reduzieren.

 

Die Planungen für die Saison 2021/2022 sollen in gewohnter Weise vorgenommen werden. Nach Rücksprache mit den aktuell betroffenen Vereinen zeigt sich, dass bisher alle zur Planung und Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der kommenden Saison bereitstehen.“

Saison-Abbruch: Auch in Sachsen ist Schluss

18. Februar 2021 23:33

Deutscher Handballbund

Mehr

Handball-Verband Sachsen

Mehr

Handball-Verband Sachsen-Anhalt

Mehr

Thüringer Handball-Verband

Mehr

4. Liga, Damen

Mehr

4. Liga, Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Frauen-Aufstiegsrunde: Regensburg zieht mit Heide gleich

17. Mai 2021 23:16

Aufstiegsrunde: Packendes Finale zum Gruppen-Ausklang

17. Mai 2021 22:56

Füchse mit Remis in Hannover

14. Mai 2021 12:01

HSG Konstanz vor „packendem Duell zweier Teams, die sich sehr respektieren und hart bekämpfen werden“ gegen Fürstenfeldbruck

14. Mai 2021 11:32

Weiterer hochwertiger Neuzugang bei den Falken Groß-Bieberau/Modau verpflichtet neuen Torwart

11. Mai 2021 13:01

HSG Konstanz holt „richtiges Talent“ für Linksaußen von den Rhein-Neckar Löwen mit „tollem Wurfrepertoire“

11. Mai 2021 12:56

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball