Als Buric-Ersatz: SG reaktiviert Henning Fritz

28.05.2021 13:13
Notfalls auch mit seinem Kopf, wird Henning Fritz in den letzten fünf Saisonspielen die Bälle abwehren, die auf das Gehäuse der SG Flensburg-Handewitt kommen. Foto: Imago Images / Eduard Bopp

Dass sich die SG Flensburg-Handewitt am Donnerstagabend gegen die Rhein-Neckar Löwen mit einem 26:26-Unentschieden begnügen musste, dürfte die Anhänger des THW Kiel gefreut haben. Dass Torwart Henning Fritz (46), der bei den „Zebras“ von 2001 bis 2007 seine längste Profi-Station hatte, am Freitag bis zum Saisonende bei ihrem Bundesliga-Titelrivalen Flensburg-Handewitt anheuerte, dürfte bei den THW-Sympathisanten weniger Jubel ausgelöst haben.

 

Umso mehr freuen sich die SG-Verantwortlichen, dass sie nach der Verletzung ihres Torhüters Benjamin Buric „und eingehender Sondierung des Spielermarktes“ nun mit Weltmeister und Ex-Welthandballer Fritz „eine Aushilfe für die letzten fünf Wochen der Saison gefunden“ haben. „Als der Anruf von SG-Cheftrainer Maik Machulla kam, zögerte Fritz nicht lange und unterstützt ab sofort SG Keeper Torbjørn Bergerud und Felix Backhaus bis Saisonende im Tor“, hieß es auf der Internet-Seite der Nordlichter. Der 46-Jährige bekam kurzfristig bereits für die am Sonntag, 30. Mai, anstehende Partie beim TBV Lemgo Lippe für sein neues Team spielberechtigt.

 

Der gebürtige Magdeburger begann seine Profi-Karriere beim SC Magdeburg und spielte ganze zwölf Jahre für den ostdeutschen Traditionsverein. In der gemeinsamen Zeit beim SCM mit Machulla gewann Fritz 2001 die Deutsche Meisterschaft sowie 1999 und 2001 den EHF-Pokal. Nach einer erfolgreichen Zeit bei den Kielern, mit denen er viermal Deutscher Meister (2002, 2005, 2006 und 2007), EHF-Champions-League-Gewinner (2007) sowie EHF-Pokal-Sieger (2002 und 2004) wurde, waren schließlich die Rhein-Neckar Löwen von 2007 bis 2012 seine letzte aktive Station.

 

Auf der Internet-Seite seines neuen Klubs erklärte Fritz: „Dass ich nun doch nochmal ins Handballtor zurückkehre, hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich halte mich mehrmals die Woche mit Crossfit und Joggen fit und fühle mich bereit, die SG in dieser Phase der Saison zu unterstützen. Für mich war es keine Frage, Machullas Anfrage nachzukommen und Bergerud und Backhaus im Tor zur Seite zu stehen. Die SG hat eine unglaublich starke Mannschaft, ich freue mich nochmal ein Teil davon zu sein und meinen Beitrag für erfolgreiche Spiele zu leisten. Natürlich wünsche ich Buric schnelle Genesung und eine baldige Rückkehr.“

 

Machulla wurde auf der Internet-Präsenz der SG wie folgt zitiert: „Die Suche nach einer adäquaten und kurzfristigen Lösung gestaltete sich schwierig. Als mir aber Interesse signalisierte, war für mich klar, dass wir das machen müssen. Er bringt eine unglaubliche Erfahrung mit, mit der er Bergerud sicherlich punktuell sehr gut unterstützen und ihm den Rücken frei halten kann. Für uns als Mannschaft ist es wichtig, einen verlässlichen Ersatz für Buric und einen starken Rückhalt im Tor zu haben.“

 

Auch SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke freut sich über den prominenten Aushilfsspieler: „Dass Fritz nun doch einmal in seiner Karriere für die SG spielen wird, hätte ich tatsächlich nicht gedacht. Er wird uns definitiv mit seiner Erfahrung weiterhelfen können. Er hat unglaubliche Titel gewonnen und weiß worauf es in solch einer Saisonphase ankommt. Ich freue mich sehr, dass er zu uns stößt und die SG kurzfristig unterstützt.“

Deutscher Handballbund

Mehr

1. Liga, Herren

Mehr

SG Flensburg-Handewitt Herren

Mehr

Burić Benjamin

Neueste Nachrichten

Trainerfrage beim Bergischen HC geklärt

4. August 2021 10:52

Drittligist Dansenberg beurlaubt Trainer Ecker

3. August 2021 22:09

Unfassbar: Olympia-Aus für DHB-Team gegen Ägypten

3. August 2021 15:21

HSVH: Dominik Vogt legt Handball-Pause ein

2. August 2021 22:00

Olympia: Deutschland kommt als Gruppen-Dritter weiter

2. August 2021 20:55

Eulen - HSG Krefeld Niederrhein 27:32 (12:18)

2. August 2021 09:13

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball