Die Eulen treffen am Samstag auf Drittligist HSG Krefeld Niederrhein

31.07.2021 13:38

Premiere für das neue, rote Heimtrikot: Im Benefizspiel für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Deutschland laufen die Eulen Ludwigshafen am Samstag (15.30 Uhr) erstmals im neuen Dress auf. Zu Gast in der Günter-Braun-Halle in der Eschenbachstraße 85 ist Drittligist HSG Krefeld Niederrhein. Die Mannschaft von Trainer Maik Pallach, gut bekannt mit Eulen-Coach Ceven Klatt, geht ambitioniert in die neue Spielzeit. Das belegen namhafte Neuzugänge. So kehrte Torhüter Sven Bartmann aus Dormagen zu den Eagles zurück, die ihre Kaderplanung mit der Verpflichtung von Andrej Obranovic vom ThSV Eisenach, im linken Rückraum daheim, abgeschlossen haben. Als absolute Verstärkungen gelten auch Mittelmann Merten Krings (zuletzt ASV Hamm) und der österreichische Nationalspieler Antonio Juric. Der Kreisläufer spielte bisher für Bayer Dormagen in der Zweiten Liga. Das Spiel steht unter der Leitung von Timo Bernhardt (TV Edigheim) und Lars Zick (VTV Mundenheim).

 

Mit Tempo und Spaß

 

Am zehnten Trainingstag der laufenden Saisonvorbereitung, frei war bisher nur der letzte Sonntag, nach zehn Einheiten inklusive der medizinischen Tests, folgt am Samstag das erste Testspiel für die Eulen, das Benefizspiel gegen Krefeld. Inzwischen ist der Ball auch Bestandteil des Trainingsprogramms geworden, das Krafttraining und Athletik derzeit noch als Schwerpunkte sieht. Der Montag mit 10 x 400 Meter auf der Rundbahn in Edigheim war ganz sicher eine besondere Herausforderung für die Mannschaft von Trainer Ceven Klatt und seinem „Co“ Frank Müller. Sven Friedrich wirkt weiter als Athletiktrainer. Gut integriert scheinen die drei Jungs mit Doppelspielrecht: Marc-Robin Eisel, Tim Schaller und Jan Waldgenbach. Schaller und Waldgenbach werden am Samstag aber bei ihren Vereinen im Einsatz sein. Auch Leon Hoblaj, Nummer 3 in der Torhüter-Hierarchie der Eulen, spielt für das HLZ Hochdorf-Friesenheim. Marc-Robin Eisel, ehemals SV 64 Zweibrücken, jetzt im HLZ, spielt für die Eulen, da Max Neuhaus und Yessine Meddeb, beide leicht lädiert, ausfallen.


Immer im Training dabei, wenn auch aufgrund seiner Ellenbogen-OP natürlich noch nicht voll belastbar: Pascal Bührer, der Mittelmann. Er rennt und rennt und rennt! Die Fitnesswerte des Kaders stimmen Trainer Ceven Klatt sehr zufrieden. Seine Aufgabenstellung für das erste Testspiel gegen die Eagles ist klar. „Ich möchte, dass wir versuchen im Tempospiel zu dominieren, dass wir viele gute Entscheidungen treffen und dass wir nach einer harten Trainingswoche einfach Spaß am Spiel haben“, betont der neue Coach. Es folgt ein freier Sonntag.

 

Freizeit, das heißt für Torhüter Matej Ašanin Zeit für Frau und den vierjährigen Liam zu haben. „Mein Sohn ist mein Hobby“, schwärmt Ašanin, der einfach glücklich ist, wieder bei den Eulen zu sein. Die Nestwärme tut ihm gut. Ašanin, der das Trikot mit der Nummer 81 trägt: „Ich brauche diese Atmosphäre, um meine Leistung zu bringen.“

 

Das Heim-Trikot können Fans vor Ort zum Einzelpreis von 69,99 Euro vorbestellen. Später werden die Trikots natürlich auch im Online-Shop (http://www.die-eulen.shop) und im Fanshop der Eberthalle erhältlich sein.

 

Handballer helfen

 

216 Zuschauer sind nach der gültigen Landesverordnung am Samstag beim Spiel in der Günter-Braun-Halle (TSG-Sportzentrum, Eschenbachstraße 85 in Ludwigshafen) zugelassen. Tickets können nur an der Halle erworben werden.
Rund um das Benefizspiel gibt es weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Hochwassergeschädigten. Über den Link https://adh.ngo/Handballer-helfen kann sich jeder engagieren und einen Beitrag leisten. Alle Einnahmen, auch die aus dem Verkauf von Speisen und Getränken im Rahmen des Benefizspiels, kommen über die #handballerhelfen-Hilfsaktion oder direkt Flutopfern in Rheinland-Pfalz zu.


Die Halle öffnet um 14 Uhr.
Für Besucher gilt die 3-G-Regel (Geimpft – Genesen – Getestet).
Gegen Gebühr von 3€ besteht vor der Halle eine Testmöglichkeit.
Beim Catering vor der Halle gilt wie in der Halle Maskenpflicht (FFP2 oder medizinisch).

 

 

Quelle: PM Eulen Ludwigshafen

1. Liga, Herren

Mehr

Die Eulen Ludwigshafen Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Heidmar Felixson wird neuer Co-Trainer der RECKEN

24. September 2021 13:24

Nächste Aufgabe in Minden

23. September 2021 12:42

Füchse gewinnen Quali-Hinspiel in Pulawy

22. September 2021 10:56

RECKEN treffen auf SG Langenfeld

21. September 2021 14:39

Zuallererst besser angreifen

21. September 2021 11:10

HSG Konstanz holt dritten Sieg im dritten Spiel

21. September 2021 11:07

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball