Frauen-Aufstiegsrunde: Regensburg löst Zweitliga-Ticket

24.05.2021 22:10
Grund zum Jubeln hatten die Spielerinnen des ESV Regensburg. Foto: Imago Images / Mausolf

Am vierten und vorletzten Spieltag der Aufstiegsrunde der Drittliga-Frauen zur Zweiten Bundesliga ist die erste Entscheidung gefallen: Die Frauen des ESV Regensburg haben mit einem 39:27-Sieg gegen den SV Allensbach sein Ticket für die Zweite Liga gelöst. „Wir haben es geschafft. Ich bin megastolz auf die Mädels“, freute sich ESV-Coach Csaba Szücs anschließend auf der Internet-Seite seines Vereins.

Dort hieß es weiter: „Der einzige, dafür sehr große Wermutstropfen war, dass das Team den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte – in der Saison 2003/2004 war die Zweite Liga noch zweigleisig – ohne ihre Angehörigen und Fans im Bunker erreichte. Die große Feier soll nachgeholt werden und die Fans dürfen sich in der Saison 2021/2022 auf 30 Zweitliga-Spiele und die Teilnahme am DHB-Pokal freuen. Der ESV 1927 Regensburg ist nun der einzige bayerische Vertreter in den deutschen Elitespielklassen und wird alles daran setzen, diesen Status auch zu halten.“

Beste Chancen, die Regensburgerinnen in Deutschlands zweithöchste Spielklasse zu begleiten, haben die Frauen des Heider SV. Die Dithmarscherinnen hatten zwar am vierten Mai-Wochenende spielfrei, profitierten aber davon, dass ihr größter Konkurrent um den zweiten Platz, der TV Aldekerk 07, beim Frankfurter HC mit 24:25 verlor. Dabei parierte FHC-Torhüterin Valeryia Kurliandchyk Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene noch einen Siebenmeter und wahrte ihrem Team damit die Chance auf den dritten Rang, der zwei Relegationsspiele bedeuten würde. Mindestens jenen dritten Platz haben die Heiderinnen schon sicher. Um als Zweiter direkt aufzusteigen, genügt ihnen zum Abschluss der Fünfer-Runde im direkten Duell bereits ein Unentschieden gegen die Aldekerkerinnen.

 

Ergebnisse 4. Spieltag

ESV Regensburg – SV Allensbach 39:27 (20:15)

Frankfurter HC – TV Aldekerk 07 25:24 (12:11)

Spielfrei: Heider SV 

 

Tabelle nach dem 4. Spieltag:

Platz Name Spiele Tore Tordiffeenz Punkte
1. ESV Regensburg 4 84:69 + 24 6:2
2. MTV Heide 3 75:75 0 4:2
3. TV Aldekerk 07 3 75:75 0 3:3
4. Frankfurter HC 3 63:73 - 10 2:4
5. SV Allensbach 3 79:96 - 17 1:5

 

 

Deutscher Handballbund

Mehr

2. Liga, Damen

Mehr

3. Liga, Damen

Mehr

SV Allensbach 3 Damen

Mehr

MTV Heide Damen

Mehr

Frankfurter Handballclub Damen

Mehr

TV Aldekerk 07 Damen

Mehr

ESV 1927 Regensburg Damen

Mehr

Neueste Nachrichten

Oberliga Ostsee-Spree: Trio verlängert in Bad Doberan

12. Juni 2021 22:09

Aufstiegsrunde in Niedersachsen mit drei Teams

11. Juni 2021 22:36

THW Kiel verliert Topspiel bei Tobias Thulin

8. Juni 2021 22:37

Rückspiel entscheidet: Remis im ersten Relegations-Duell

8. Juni 2021 22:23

Hinspiel-Siege für Hagen und HC Empor

8. Juni 2021 22:06

Oberliga Schleswig-Holstein nimmt keine Aufsteiger auf

3. Juni 2021 22:31

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball