Füchse reisen nicht nach Lissabon

16.11.2020 10:30

Aufgrund der Coronafälle im Team der Füchse Berlin wird die Begegnung in der European League zwischen Sporting Lissabon und dem Hauptstadtklub am kommenden Dienstag nicht stattfinden. Ein neuer Termin wird gesucht.

 

Schon die Bundesligapartie gegen die SG Flensburg-Handewitt, die am heutigen Sonntag stattfinden sollte, musste aufgrund der angespannten Lage auf einen noch unbekannten Termin verschoben werden. 

 

„Die EHF ist unserer Bitte nachgekommen, das für Dienstag geplante Spiel zu verschieben. Unsere Mannschaft befindet sich weiterhin in Quarantäne und wird Montag sowie Mittwoch erneut auf das Coronavirus getestet“, so Geschäftsführer Bob Hanning.

 

Nach der Länderspielpause waren Rückraumspieler Marian Michalczik und zuletzt Linksaußen Milos Vujovic positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Europäische Handballföderation

Mehr

Neueste Nachrichten

Der ersehnte Sieg

4. Dezember 2020 20:00

TSV Hannover/B. - FRISCH AUF! 31:25 (14:12)

4. Dezember 2020 15:00

Wohlrab fordert Messer zwischen den Zähnen

4. Dezember 2020 11:00

HSG Konstanz „bewegt die Menschen“: Mit großem Rückhalt und Rückenwind nach Lübeck

3. Dezember 2020 22:00

Bastian Roscheck verlässt SC DHfK Leipzig zum Saisonende

3. Dezember 2020 20:00

FRISCH AUF! spielt am Donnerstag in Hannover

3. Dezember 2020 17:30

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball