Letztes Heimspiel vor Weihnachten: SC DHfK empfängt Minden

18.12.2021 12:59

Die Handballer des SC DHfK Leipzig bestreiten am Sonntagnachmittag ihr letztes Heimspiel vor Weihnachten. Zu Gast ist die Mannschaft von GWD Minden. Beim Spiel am vierten Advent dürfen erneut keine Zuschauer in der Halle dabei sein.

Dennoch wird am Sonntag in der QUARTERBACK Immobilien ARENA ein reges Treiben herrschen. Im Vorfeld der Partie startet der SC DHfK Handball eine große Vereinsimpfaktion, die in Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum am Universitätsklinikum Leipzig gGmbH (MedVZ) und weiteren Partnern zwischen 9 und 13 Uhr stattfindet. Alle 500 Impftermine, die der SC DHfK seinen Fans, Sponsoren, Mitglieder und Interessierten angeboten hatte, waren innerhalb von drei Tagen ausgebucht. „Mit dem kleinen Pieks am 4. Advent füllen wir genau die Lücke, die es bei den offiziellen Impfzentren aktuell noch gibt, nämlich sonntags. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Vereinsimpfaktion einen Beitrag leisten können, etwas Druck vom Impfsystem zu nehmen und zur Immunisierung der Bevölkerung beizutragen“, so Geschäftsführer Karsten Günther.

Wenn am Sonntag um 13 Uhr die frisch geboosterten DHfK-Fans die ARENA wieder verlassen, laufen in der Halle längst die Vorbereitungen für das zweite große Highlight des Tages. Um 16 Uhr empfangen die Leipziger Handballer den Tabellenletzten GWD Minden – und allein schon die Erwähnung des Tabellenplatzes der Ostwestfalen ist eigentlich wenig ratsam. Schließlich kommt das Team von Trainer Frank Carstens mit zwei Siegen in Serie nach Leipzig. Nach dem Heimsieg in der Liga gegen den Bergischen HC folgte am Mittwoch der Pokalerfolg gegen FRISCH AUF! Göppingen. Das Selbstvertrauen und die Formkurve der Mindener zeigen also stark nach oben, wodurch die Geisterpartie am Sonntag für den SC DHfK zu einer sehr unangenehmen Aufgabe werden könnte. Obendrein werden die beiden früheren Leipziger Niclas Pieczkowski und Maximilien Janke ganz besonders motiviert ins Spiel gehen und ihren Ex-Kollegen den Kampf ansagen.

Spieltags-Liveshow auf YouTube

Sky überträgt die Partie zwischen Leipzig und Minden live im TV. Der SC DHfK geht außerdem ab 18:30 Uhr auf YouTube mit der großen Spieltags-Liveshow auf Sendung. Vor dem Spiel gibt es spannende Interviews und alle Infos zur Begegnung. Während des Spiels übernimmt das Fanradio der Leutzscher Welle. Fans können zudem während der Liveübertragung am Talk-Point Halbzeitgewinnspiel teilnehmen. Auch der DHfK-Fantalk nach Abpfiff wird im Livestream zu sehen sein. Abrufbar ist die Spieltags-Liveshow auf Youtube (Kanal SC DHfK Leipzig – Handball) und unter www.scdhfk-handball.de/live

Bereits zuvor (ab 13:45 Uhr) ist auf YouTube ein Livestream der A-Jugend-Bundesliga vom Spiel zwischen dem SC DHfK gegen Potsdam zu sehen. Und auch Tags zuvor (Samstag ab 14:45 Uhr) überträgt der SC DHfK das Spiel seiner A-Jugend gegen Flensburg live auf YouTube.

 

Die Einschätzungen beider Cheftrainer

André Haber (SC DHfK Leipzig): „Minden ist eine starke Mannschaft. Sie kommen zwar als Tabellenletzter nach Leipzig, dennoch ist der Ausgang des Spiels völlig offen. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Mit GWD Minden kommt ein Gegner zu uns, der in der Deckung immer wieder an seine Grenzen geht und sehr gut miteinander verteidigt. Sie versuchen mit viel Beweglichkeit eine solide Abwehr zu stellen, die schwer auszuspielen ist. Minden kennt uns sehr gut, da wir auch in den Vorbereitungen häufig gegen sie gespielt haben. Außerdem haben sie in ihren Reihen zwei Spieler, die lange hier gespielt haben und so auch die Leipziger DNA gut kennen. Dennoch ist es ein Heimspiel und wir wollen und müssen unbedingt gewinnen, das steht außer Frage. Es gilt also, sich sehr gut vorzubereiten und genau zu wissen, was wir machen müssen, um Minden zu schlagen.“

Frank Carstens (GWD Minden): „Das war gegen Göppingen ein tolles Erlebnis, wir sind endlich belohnt worden. Ich hoffe, dass wir mit diesem Rückenwind jetzt weiterarbeiten und an diese Spiele anknüpfen können. Leipzig wird uns in einer ähnlichen Art wie Göppingen fordern. Sie sind das Team mit den meisten Steals und Kontertoren. Das wird anspruchsvoll.“

 

Quelle: PM SC DHfK Leipzig

1. Liga, Herren

Mehr

SC DHfK Leipzig Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

Ljubomir Vranjes wird neuer Cheftrainer der Rhein-Neckar Löwen

20. Januar 2022 09:49

Die emotionale Achterbahnfahrt

20. Januar 2022 09:47

Joel Birlehm wechselt sofort zu den Rhein-Neckar Löwen

20. Januar 2022 09:44

Verträge für zwei Linkshänder-Talente

19. Januar 2022 19:26

Drux und Wiede zum DHB

18. Januar 2022 13:28

Jannek Klein verlängert Vertrag

18. Januar 2022 13:27

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball