Offiziell: Weber bald wieder ein Magdeburger

02.02.2021 22:42

Einer der aktuell gefragtesten Spieler Deutschlands ist vom Markt: Philipp Weber (28) kehrt im Sommer vom SC DHfK Leipzig zum Bundesliga-Rivalen SC Magdeburg zurück. Dies vermeldeten die SCM-Verantwortlichen am Dienstag auf ihrer Internet-Seite, nachdem die Leipziger Offiziellen bereits am Montag bekanntgegeben hatten, dass der Rückraumspieler seinen am 30. Juni auslaufenden Vertrag in der Messestadt nicht verlängern wird. Beim SCM unterzeichnete der deutsche Nationalspieler nun einen Drei-Jahres-Kontrakt bis zum Sommer 2024.

 

Erstmals war Weber, der in Schönebeck an der Elbe unweit von Magdeburg aufwuchs, 2003 als Elfjähriger zum SCM gewechselt, wo er alle Jugend-Mannschaften durchlief und in der Saison 2012/2013 auch seine ersten Bundesliga-Spiele absolvierte. Im Sommer 2013 ging Weber dann zum damaligen Zweitligisten nach Leipzig, wo er, abgesehen von einer Serie bei der HSG Wetzlar, sieben Jahre aktiv war. „Weber entwickelte sich in den letzten Jahren nicht nur zu einem Führungsspieler bei seinem Bundesligaclub, sondern wurde auch eine feste Größe in der Deutschen Nationalmannschaft“, hieß es auf der Internet-Seite des SCM.

 

Dort wurde Bennet Wiegert, Geschäftsführer Sport und Cheftrainer der Magdeburger, wie folgt zitiert: „Mit der Verpflichtung von Weber ist es uns gelungen, für die kommenden drei Jahre einen aktuellen deutschen Nationalspieler unter Vertrag zu nehmen. Der Kontakt zu Weber ist nie abgerissen und nun freuen wir uns, dass ein Spieler des SCM-Nachwuchses den Weg zurück in seine Magdeburger Heimatstadt findet. Für Philipps Entwicklung ist es der nächste logische Schritt, von dem beide Seiten profitieren werden. Seine Torgefährlichkeit und seine Art, Handball zu spielen, passen sehr gut in unser sportliches Konzept. In der aktuellen Situation ist die Belastung für unsere Spieler extrem gestiegen. Die Kadererweiterung auf 17 Spieler gibt uns die Möglichkeit, diese Belastung besser zu verteilen. Unser Ziel ist es, alle Spieler gesund zu halten, um in allen Wettbewerben maximalen Erfolg zu erzielen.“

 

Weber selbst erklärte auf dem Internet-Auftritt seines ehemaligen und zukünftigen Arbeitgebers: „Ich bin wahnsinnig glücklich, dass der Wechsel zu meinem Heimatverein zustande gekommen ist. Ich bin stolz, wieder ein Teil der rot/grünen SCM-Familie zu werden. Ich freue mich insbesondere sehr darauf, wieder Heimspiele in der GETEC Arena zu bestreiten und mit dem SCM national sowie international anzugreifen.“

Deutscher Handballbund

Mehr

1. Liga, Herren

Mehr

SC Magdeburg Herren

Mehr

SC DHfK Leipzig Herren

Mehr

Neueste Nachrichten

„Beste Performance in der Vorbereitung“ gegen Pfadi Winterthur

9. August 2022 08:16

„Schritt nach vorne“

8. August 2022 08:14

Skjern gastiern in Füchse Town

6. August 2022 08:13

Füchse verlängern mit Cheftrainer Siewert

3. August 2022 22:01

Nach der Pause Spiel aus der Hand gegeben

1. August 2022 08:28

„Viel Potenzial zur Verbesserung“

29. Juli 2022 13:35

Fehlt dir was?

Du kannst deinen Verein oder deine Liga noch nicht finden?

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verbandsstruktur für Dich zeitnah bereitzustellen.

Dein Verein oder Verband soll der nächste sein?

Du hast Verbesserungsvorschläge, Feedback oder weitere Content Ideen? Zögere nicht und schreibe uns:

info@unserhandball.de

Facebook.com/UnserHandball